vorheriger Artikel nächster Artikel

Fragen aus der Vogelwelt

Auf dieser Seite findet Ihr Fragen die mir täglich von Vogelliebhaber, Eltern, Schulkindern und auch schon aus Kindergärten gestellt werden. Da sich täglich viele Fragen wiederholen und ich nicht die Zeit besitze jedem einzeln zu antworten, werde ich einige Fragen auf dieser Seite beantworten. Manche Fragen kann man gar nicht so einfach beantworten. Wie z.B., Was ist das für ein Vogel? Antwort: Ich kann diese Frage nicht beantworten, da ich nicht vor Ort bin und den Vogel nicht sehe. Bei dieser Frage sind die Lehrer in den Schulen, die Erzieher im Kindergarten oder die Eltern vor Ort gefragt, die den Vogel auch vielleicht sehen. Übersicht: Und wenn die Eltern Zuhause, die Lehrer in der Schule oder die Erzieher im Kindergarten den Vogelnamen auch nicht kennen, dann geht auf meine Seite: Brodowski-Fotografie. Dort findet Ihr immer die passenden Bilder mit Namen zu den Vogelarten.

Wie heißt der Vogel? - St......

Viele Erzieher, Lehrer und Eltern suchen sich Fragen für Ihr Vogel-Quiz, das sie dann mit den Kindern gemeinsam basteln und spielen. Quizfragen über Vögel findet man auf vielen von meinen Vogel-Seiten.

Zum Thema Zoologie und Biologie

Fragen über Vögel:

Wie heißt der Vogel des Jahres?

Der Vogel des Jahres 2017 ist der Waldkauz. Auf meiner Seite Natur-Beobachtungen, wird immer der aktuelle Vogel des Jahres mit Bild veröffentlicht.

Wie sieht ein Vogel aus?

Vögel haben eins gemeinsam, sie haben alle Federn. Vögel sehen sehr unterschiedlich aus. Nehmen wir nur die Singvögel und vergleichen diese mit den Entenartigen Vögeln. Dann stellt man ganz schnell fest, das die Größe und der Körperbau sehr unterschiedlich sind. Ihr könnt Euch verschiedene Vogelarten auf meinen einzelnen Vogelseiten ansehen. Dazu zeige ich Euch ein paar Bilder. Hier geht es zu meinen Seiten.

Kranken Vogel gefunden – Was tun?

Ihr habt einen kranken oder einen verletzten Vogel gefunden, und wisst nicht was Ihr tun sollt. Geht auf meine Seite kranke und verletzte Vögel dort findet Ihr viele Antworten.

Bild zu Toten Vogel gefunden - Vogelgrippe?

Haben Vögel ein Vorratslager?

Ja, Wildvögel haben alle ein Vorratslager für schlechte Zeiten, worauf sie zurückgreifen, wenn sie z.B. bei anhaltendem Regen, Hagel, Sturm oder Schneefall nicht auf Nahrungssuche gehen können. Mehr zum Thema Vorräte anlegen, unter Was wissen Vögel und Uhu Auswilderung.

Bild vom Uhu am Vorratslager

Wie alt wird ein Vogel?

Das Alter der Vögel ist sehr unterschiedlich. Es kommt auf die Vogelart an und ob der Vogel in der Natur oder in der Gefangenschaft lebt. Die Lebenserwartung ist bei kleinen Vögel geringer. Die durchschnittliche Lebenserwartung der einzelnen Vogelarten, findet Ihr auf meinen Steckbrief Seiten.

Was frisst eine Amsel?

Amseln fressen Insekten, Würmer und Äpfel.
Weitere Infos unter, die Amsel oder Was fressen Vögel.

Vogelgrippe/Vogelpest – Was ist das?

Vogelgrippe/Vogelpest ist eine durch Influenzaviren ausgelöste Krankheit (H5N8). Die sich schnell ausbreitet und bei vielen Vögeln zum Tode führt.

Bild zu Vogelgrippe/Vogelpest H5N8

Können Vögel riechen?

Ja. Der eine Vogel mehr und der andere weniger. Aber was für uns stinkt, ist für einen Aasfressen ein angenehmer Geruch.

Können Vögel hören?

Ja. Vögel können sogar besser hören als wir Menschen. Die Ohren der Vögel liegen seitlich am Kopf unterm Gefieder, für uns unsichtbar.

Wie bekommen Vögel Junge?

Vögel bauen sich ein Nest, legen Eier hinein und brüten diese aus. Die Vögel sitzen unterschiedlich lange auf ihren Eiern, je nach Vogelgröße. Es gibt Vogelarten die brüten nur 12 Tage und andere brüten 36 Tage bevor die Jungen schlüpfen.

Kurze Brutzeit Lange Brutzeit
Besonderheiten: Vogelnest mit Eiern in der Natur

Was ist ein Nachgelege?

Ein Nachgelege ist in der Vogelwelt, wenn das erste Nest mit Eiern zerstört worden ist. Und es wird an einer anderen Stelle im Revier ein neues Nest gebaut, und es kommt erneut zur Eiablage.

Was sind Stammbrüter?

Stammbrüter sind Vögel die jedes Jahr zum gleichen Brutplatz zurückkehren, wie Z.B. die Schwalben oder der Weißstorch. Stammbrüter sind mit Stammgästen oder Stammkunden zu vergleichen. Die Vögel, die im Baumstamm brüten nennt man Höhlenbrüter. Die Vögel die auf einem Baum brüten nennt man Baumbrüter. Vögel die in Hecken, in Sträuchern und im Unterholz brüten nennt man Buschbrüter und dann gibt es noch die Vögel die auf dem Boden brüten und das sind die Bodenbrüter.

Wie sieht der Lebensraum von Vögeln aus?

Der Lebensraum der Vögel ist gas Gebiet in denen die Vögel Leben, ihre Nahrung finden und ihre Jungen aufziehen. Es gibt verschiedne Lebensräume, mehr unter Lebensraum der Vögel.

Was sind Nestflüchter?

Nestflüchter sind alle die Vögel, die das Nest nach dem schlüpfen verlassen und sofort auf Nahrungssuche gehen. Wie z.B. die Enten-Küken, die Gänse-Küken, die Kiebitz-Küken, die Taucher-Küken und die Möwen-Küken.

Bild von Möwen zum Aussehen und bestimmen von Nestflüchter

Warum können Vögel fliegen?

Es hängt mit der Körperform, den Flügeln, dem leichten Knochenaufbau und den Federn zusammen. Mehr zum Thema unter Vogelbeobachtungen.

Was ist ein Kröpfplatz?

Der Kröpfplatz ist die Stelle z.B. im Wald, wo die Eule oder der Greifvogel seine Beute frisst. Einige Eulen und Greifvögel haben feste Plätze in ihrem Revier die sie aufsuchen um z.B. die Beute (Taube) zu rupfen und anschließend wird die Beute zum Horst gebracht um die Jungen zu füttern. Bilder von Kröpfplätzen findet Ihr auf meinen Greifvögel- und Eulenseiten.

Was frisst ein Habicht?

Der Habicht frisst Vögel, Mäuse, Kaninchen, Hühner, Tauben und Reptilien.
Weitere Infos zum Thema unter, Greifvogel Steckbriefe.

Welche Vögel fressen Äpfel?

Äpfel werden von sehr vielen Vogelarten gefressen. Weitere Informationen unter der Apfel.

Fressen Stare Äpfel?

Ja. Stare fressen Äpfel.
Weitere Infos zum Thema unter, Stare im Winter oder der Apfel.

Star frisst Apfel im Winter

Wie groß ist die Flügelspannweite der Blaumeise?

Die Flügelspannweite der Blaumeise ist 20 cm.
Weitere Infos zum Thema auf der Seite, die Blaumeise oder Meisen-Steckbriefe.

Was ist in der Vogelwelt eine Mauser?

Die Mauser bei den Vögeln ist, wenn die geschlüpften Vögel vom Dunenkleid ins erste Federkleid wechseln. Und die Altvögel (adulte) wechseln jedes Jahr ihr Federkleid aus. Einige Vogelarten beginnen mit der Mauser schon im Frühjahr und andere erst im Sommer. Ihr findet zum Thema Mauser mehr unter, die Vogelfeder.

Was sind juvenile Vögel?

Juvenile Vögel sind die Vögel im Jugendkleid. Oder anders ausgedrückt, es sind die Vögel die das Nest verlassen haben und im ersten Federkleid sind. Mehr zum Thema und Bilder von juvenilen Vögeln unter Vogelbeobachtungen

Was sind Weihen?

Weihen sind Vögel. Sie gehören zu den Greifvögeln. Man sieht bei uns in Deutschland die Rohrweihe, die Wiesenweihe und die Kornweihe.
Weitere Infos zum Thema unter, die Rohrweihe.

Was ist Manteln?

Manteln ist, wenn ein Greifvogel Beute geschlagen hat und die Beute unter seinen Flügeln versteckt. Mehr zum Thema und Bilder unter Greifvögel und Eulen.

Was fressen Falken?

Es kommt darauf an, um was für einen Falken es sich handelt. Allgemein fressen Falken Vögel, kleine Säugetiere, Insekten und Regenwürmer.
Weitere Infos was fressen Vögel, auf der Seite der Wanderfalke, der Merlin und der Turmfalke.

Turmfalke mit Maus in ihrem Lebensraum

Wie groß ist der Turmfalke?

Der Turmfalke ist 38 cm groß.
Weitere Infos unter, Turmfalken bei der Balz.

Wie schnell können Falken fliegen?

Der schnellste Falke der Welt ist der Wanderfalke. Er schafft es auf eine Geschwindigkeit von ca. 340 Stundenkilometer zukommen. Mehr zum Thema unter Wanderfalken und Wanderfalke im Sturzflug.

Was sind Beutetiere?

Beutetiere gehören zu der Tierart die von anderen gefressen werden. Wie z.B. die Maus ist das Beutetier von der Eule, das Murmeltier gehört zum Beutetier vom Adler, das Zebra gehört zum Beutetier vom Löwen und so weiter. Mehr zum Thema unter Was fressen Vögel.
Wollt Ihr wissen wer zu den Beutetieren von Eulen und Greifvögeln gehören, dann besucht meine Seiten Eulen Beobachtungen und Greifvögel und Eulen.

Gibt es noch einen anderen Namen für das Vogelnest?

Ja, man nennt das Vogelnest von Greifvögeln auch Horst. Wie z.B., Seeadlerhorst, Bussardhorst, Falkenhorst oder Habichthorst.

Gehören Gartenvögel zu den Zugvögeln?

Ja. Nicht nur Gartenvögel gehören zu den Zugvögeln, sondern auch z.B. die Waldvögel, die Singvögel, die Wiesenvögel und die Eulen.

Seeadlerhorst in Hamburg in der Natur

Können Adler / Seeadler schwimmen?

Ja, Adler und Seeadler können schwimmen. Mehr zum Thema auf meiner Seite der Seeadler (Seeadler beim Fischen) oder der Fischadler.

Wo in Deutschland kann man Eulen besichtigen?

Ihr könnt Euch Eulen auf meiner Seite Eulen Beobachtungen ansehen, oder Ihr geht in den Zoo, Tierpark oder Vogelpark.

Wie viele Eier legt ein Uhu?

Uhus legen je nach Nahrungsangebot 2-5 Eier.
Weitere Infos zum Thema Uhu unter, Uhu Brutplätze.

Feinde vom Eisvogel?

Der größte Feind ist der Mensch. Denn er zerstört häufig die Brutplätze Auch die Ratten und die Wiesel gehören zu den Feinden der Eisvögel.
Mehr Infos zum Thema Eisvogel auf der Seite, der Eisvogel.

Was ist ein Bussard?

Der Bussard gehört zu den Vögeln. Es gibt weltweit über 20 Bussardarten, die alle zu den Greifvögeln gehören. Spricht man bei uns in Deutschland vom Bussard, dann meint man den Mäusebussard.
Mehr Infos über den Bussard findet Ihr auf der Seite, der Bussard oder der Raufußbussard.

Bussard in Hamburg in seinem Lebensraum

Können Schwäne fliegen?

Ja. Schwäne zählen in der Vogelwelt zu den schwersten flugfähigen Vögeln.
Mehr Infos zum Thema auf meiner Seite, der Höckerschwan.

Können Möwen tauchen und schwimmen?

Ja. Möwen können tauchen und schwimmen. Mehr Infos und Bilder zum Thema unter die Lachmöwe oder Möwenarten.

Wie male ich einen Vogel?

Ihr wollt einen Vogel zeichnen, und wisst nicht wie z.B. ein Spatz, eine Blaumeise, ein Fink, eine Drossel oder eine Ente aussieht, da kann ich Euch weiter helfen. Geht auf meine Seite unter Beobachtungen dort findet Ihr zu allen Vogelarten die passenden Bilder die Ihr zum abzeichnen braucht.

Müssen Vögel trinken und baden?

Ja. Vögel müssen trinken und baden. Vor allem die Körnerfresser müssen trinken. Insekten- und Fleischfresser unter den Vögeln gleichen zum Teil ihren Flüssigkeitsbedarf über die Nahrung aus. Der Kormoran transportiert sogar in seinem Kehlsack, während der Aufzucht seiner Jungen, Wasser ans Nest. Die Vögel baden um ihre Parasiten loszuwerden. Und viele Vogelarten in der Vogelwelt nehmen zusätzlich noch täglich ein Sandbad. Aus diesem Grund ist es wichtig immer eine Vogeltränke aufzustellen. Weitere Infos über den Kormoran unter, der Kormoran.

Besonderheiten: Kormoran bringt Wasser ans Nest in der Natur

Was fressen Eulen?

Eulen fressen je nach ihrer Größe und Art, Vögel, Ratten, Mäuse, Kaninchen,Würmer und Aas.
Weitere Infos zum Thema was fressen Vögel, auf meiner Seite der Uhu, die Waldohreule oder Eulen bei der Jagd.

Gibt es einen weißen Wanderfalken in der Natur?

Nein, der Wanderfalke wird im Urlaub häufig mit dem Gerfalken auf Island verwechselt.

Was ist ein Geier?

Der Geier ist ein Greifvogel, der sich von Aas ernährt. Sie stürzten sich in großen Scharren über die toten Tiere (Aas) her und vertilgen sie im Nu. Daher kommt auch der begriff, wie die Geier.
Mehr zum Thema Geier findet Ihr unter Der Gänsegeier, der Mönchsgeier und der Schmutzgeier.

Was ist ein Gewölle?

Das Gewölle der Vögel, besteht aus den unverdauten Überresten der Nahrung die die Vögel wieder auswürgen. Mehr zum Thema, unter Gewölle oder Speiballen.

Was ist die Vorbalz und die Balz?

Die Vorbalz findet im Herbst statt. Die jungen Vögel in der Vogelwelt die noch keinen festen Partner haben, fangen schon im Herbst an sich einen Partner zu suchen. Das Männchen umwirbt das Weibchen und hin und wieder bekommt sie auch Geschenke in Form von Nahrung. Haben die Paare sich für einander entschieden, bleiben viele Vögel in der Vogelwelt ein Leben lang zusammen. Die Balz selber ist das Einstimmen der Paare, mit Gesang und Flugeinlagen, für die neue Brutsaison. Die eigentliche Balz findet immer im Nest oder Horstbereich statt. Das Weibchen bekommt dann auch Brautgeschenke. Der Gesang und die Flugeinlagen dienen in der Vogelwelt zur Festigung der Partnerschaft untereinander. Die Balz findet immer im Frühjahr kurz vor Brutbeginn statt. Achtet mal drauf, auch die Singvögel balzen. Mehr unter Balz der Vögel.

Türkentauben bei der Balz im Lebensraum

Wie heißt der Vogel mit dem roten Fleck am Kopf?

Es ist der Birkenzeisig, der Stieglitz oder ein Buntspecht. Dazu zeige ich Euch die Bilder.

Aussehen: Birkenzeisig Aussehen: Stieglitz Aussehen: Junger Buntspecht
Vögel mit rotem Fleck am Kopf

Wie heißt der weiße Vogel mit den schwarzen Flügelspitzen?

Meistens sind es Möwen. Es kann aber auch ein Basstölpel sein.

Was sind Kampfläufer?

Kampfläufer sind Vögel die sich jedes Jahr an einer bestimmten Stelle in der Natur treffen, und dort kämpfen die Männchen um die Weibchen.
Weitere Infos und Bilder auf meiner Seite, der Kampfläufer.

Was ist ein Uhu?

Der Uhu ist ein Vogel. Er gehört zur Familie der Eulen und der Uhu ist sogar die Größte Eule.
Weitere Infos und Fotos unter, der Uhu.

Ausserdem gibt es noch einen Klebstoff der Marke Uhu.

Warum können Eulen ihren Kopf so weit drehen?

Die Natur hat es so eingerichtet, das die Eulen feststehende Augen haben. Damit die Eulen zur Seite und nach hinten sehen können, müssen sie ihren Kopf weiter als andere Vögel drehen. Mehr zum Thema Eulen, unter Waldohreule oder Eulen-Beobachtungen.

Waldohreule in der Natur in ihrem Lebensraum

Woran unterscheidet man einen Habicht vom Sperber?

In erster Linie an den Augen und den dünnen langen Beinen beim Sperber. Der Sperber hat gelbe Augen mit gelber Umrandung. Der Habicht hat orange Augen.
Weiter Infos zum Thema auf der Seite, der Sperber.

Aussehen: Auge vom Sperber Aussehen: Auge vom Habicht
Besonderheiten: Auge vom Sperber und Habicht

Was sind Zugvögel?

Zugvögel sind Vögel, die ihre Brutgebiete verlassen und in einem anderen Land überwintern. Dabei legen die Vögel kleine oder große Strecken zurück. Mehr zum Thema, unter Zugvögel.

Wann ziehen Zugvögel?

Der große Vogelzug findet im Frühjahr und im Herbst statt. Wollt Ihr wissen welcher Vogel zu den Zugvögeln gehört, dann schaut unter Vogelsteckbriefe nach. Dort findet Ihr alle Vogelsteckbriefe. Zum Thema Vogelzug findet Ihr auch noch etwas, unter was wissen Vögel.

Wohin fliegen die Vögel im Winter?

Vögel fliegen im Winter nach Afrika oder nach Südeuropa in ihr Winterquartier.
Weitere Infos zum Thema auf meiner Seite, Zugvögel.

Was fressen Vögel im Winter wenn es keine Insekten gibt?

Die Vögel, die im Winter bei uns in Deutschland bleiben, stellen ihre Nahrung um und fressen anstelle von Insekten dann Sämereien und Obst.
Mehr Infos zum Thema unter, Vögel im Winter oder Was fressen Vögel.

Vogel im Winter

Was machen Vögel im Winter?

Die Vögel sind im Winter nicht so aktiv, wie im Sommer, sie sind überwiegend mit der Nahrungssuche beschäftigt. Zwischendurch wird immer eine Ruhepause eingelegt, um so wenig Energie wie möglich zu verbrauchen. Mehr zum Thema, unter Vögel im Winter.

Gibt es Fasane, Uhus, Seeadler und Falken in Hamburg?

Ja, es gibt noch Fasane, Uhus, Falken und Seeadler in Hamburg. Aber wie lange noch? Es werden vielen Tieren in Hamburg immer noch nachgestellt. Viele Fasane, Hasen und Rehe landen in Lokalen auf dem Teller.

Gibt es weiße Falken in der Natur?

Ja, es gibt weiße Falken in der Natur. Es ist der größte Falke weltweit, der Gerfalke auf Island und in Alaska.

Warum gehören Möwen zu den Feinden vieler Vogelarten?

Ganz einfach. Die Möwen sind große Eierdiebe, zerstören viele Gelege und sie holen sich die Küken anderer Vögel. Mehr dazu unter Vogelgeschichten.

Was wissen Vögel?

Die Antwort, was wissen Vögel findet Ihr auf meiner Thema-Seite: Was wissen Vögel.

Wollt Ihr zum Thema Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Arbeitsblätter, für Artensteckbriefe und für Referate oder für einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits. Am Ende der Seite findet Ihr immer eine Liste über weitere Vogelbeobachtungen.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in England, in Polen, in Österreich, in der Schweiz, in Belgien, in Irland, in Italien, in Frankreich, in Portugal, in Spanien, in Griechenland, in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, im Saarland, in Rheinland-Pfalz, in Bayern, in Hessen, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern (Lewitz), in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.
Und denkt daran, Natur- und Vogelschutz ist wichtig.
Luftballons die tödliche Gefahr für Vögel

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.