vorheriger Artikel nächster Artikel

Die Kolbenente

Ihr sucht eine Ente mit braunem Kopf, dann seid Ihr hier richtig. Die Kolbenente (Netta rufina) gehört zu den Tauchenten und zur Familie der Entenvögel (Anatidae). Männchen und Weibchen der Kolbenente sehen im Prachtkleid unterschiedlich aus. Zum Aussehen und bestimmen zeige ich Euch einige Bilder. Ihr Vorkommen erstreckt sich über Europa, Asien und Afrika. Wir haben die Kolbenente schon in den Niederlanden, in Dänemark, in Deutschland und in Spanien beobachtet. Mit ihren 56 cm und einer Flügelspannweite von ca. 92 cm ist die Kolbenente etwas kleiner als die Stockente oder die Eisente. Sucht Ihr nur wo und wann sie brüten, was sie fressen, das Alter, die Größe, die Feinde, die Brutzeit, die Nahrung, den Lebensraum oder ob sie Zugvögel sind, dann schaut unten im Steckbrief nach.

Aussehen der Kolbenente

Bild zum Aussehen und bestimmen von der Kolbenente

Hier zeige ich Euch nun die Ente mit dem braunen Kopf, den roten Augen und dem roten Schnabel. Es ist das Männchen der Kolbenente. Das Männchen im Prachtkleid hat einen breiten braunen Kopf und einen leuchtend roten Schnabel. Der Hals und Körper sind überwiegend schwarz. An den Flanken sind sie weiß, die Unterflügel sind hell, der Oberflügel ist braun und die Hand- und Armfedern sind weiß und an der Spitze sind sie schwarz. Die Beine sind braun. Nun ein paar Bilder vom Männchen der Kolbenente im Prachtkleid und im Schlichtkleid. Im Herbst, im Schlichtkleid, erkennt man die Männchen nur an dem roten Schnabel.

Aussehen Kolbenente Männchen Prachtkleid Aussehen Kolbenente Männchen Aussehen Kolbenente Männchen Schlichtkleid
Aussehen und bestimmen vom Kolbenenten Männchen im Pracht- und Schlichtkleid

Nun zum Aussehen vom Weibchen. Die Hauptmerkmale sind der braune Oberkopf, der braune Schnabel mit roter Spitze, die hellen Wangen und der helle Hals . Das Gefieder von Körper und Oberflügeln ist braun, die Hand- und Armfedern sind weiß mit schwarzer Spitze und die Unterflügel sind hell. Im Flug fallen besonders die weißen Felder auf den Flügeln auf. Nun ein paar Bilder zu den Merkmalen vom Weibchen.

Kolbenente Weibchen im Prachtkleid Aussehen vom Kopf Kolbenente Weibchen Aussehen vom Kolbenente Weibchen
Bilder zum Aussehen und bestimmen vom Kolbenenten Weibchen im Brutkleid

Im Schlichtkleid unterscheidet man Männchen und Weibchen am Schnabel. Männchen haben einen roten Schnabel und Weibchen einen braunen Schnabel.

Bild zum Aussehen und bestimmen von Kolbenenten im Schlichtkleid

Flugbilder von der Kolbenente dürfen auch nicht fehlen. Ich zeige Euch nun einige Flugbilder von der Kolbenente auf ihrem Vogelzug im Schlichtkleid.

Kolbenenten auf ihrem Vogelzug Flugbild von Kolbenenten Flugbild von Kolbenenten
Flugbilder von Kolbenenten auf ihrem Vogelzug im Schlichtkleid

Lebensraum von der Kolbenente

Wie sieht der Lebensraum aus? Die Kolbenente besiedelt nährstoffreiche Seen und Teiche mit vielen Wasserpflanzen. Die Gewässer dürfen nicht zu tief sein, den die Kolbenente (Tauchente) kann nur ca. 25 Sekunden unter Wasser bleiben um die Nahrung an die Oberfläche zu holen. In Deutschland sieht man einige Kolbenenten am Bodensee, an den Mecklenburger Seen und es gibt kleine Vorkommen in Städten auf Teichen und Seen. Im Herbst sieht man die Kolbenente im Schlichtkleid, mit anderen Entenarten in ihrem Lebensraum. Zum Lebensraum zeige ich Euch einige Bilder.

Lebensraum der Kolbenente Lebensraum der Kolbenente Lebensraum der Kolbenente
Abbildungen/Bilder zum Lebensraum der Kolbenente

Balz, Stimme/Ruf, Brutzeit, Brutverhalten

Die Balz kann man schon im Winterquartier beobachten. Sie wird im Brutgebiet fortgeführt. Kolbenenten sind mit einem Jahr geschlechtsreif. Sie balzen in kleinen Gruppen. Während der Balz hört man die Männchen häufig rufen. Ihre Stimme/Ruf ist ein einfaches bät. Bei der Balz der Kolbenente kann man auch eine Besonderheit beobachten. Das Männchen holt Wasserpflanzen hoch und bietet diese dem Weibchen als Brautgeschenk an.

Kolbenente Männchen mit Brautgeschenk Nahrung als Brautgeschenk Versorgt das Weichen mit Nahrung
Bilder zur Balz der Kolbenente

Hat sich ein Paar gefunden, sucht sie sich in der Ufervegetation einen geeigneten Brutplatz. Das Nest ist eine Mulde am Boden. Kolbenenten haben eine Jahresbrut in der Zeit von April bis Juni. Sie legt 6-12 grau gelbliche Eier. Die Brutdauer beträgt ca. 26 Tage. Die jungen Küken der Kolbenente gehören zu den Nestflüchtern.

Bild zum Nestflüchter: Küken von der Kolbenente

Das Weibchen führt die jungen Küken ca. 55 Tage alleine bis sie flügge geworden sind. In der Zeit, zeigt sie den Jungen wo sie ihre Nahrung finden. Dabei schwimmen die Küken in der dichten Ufervegetation, zum Schutz vor den Fressfeinden. Zuerst holt das Weibchen die Wasserpflanzen an die Oberfläche und die Jungen kommen zum fressen. Es dauert ein bis zwei Wochen bis die jungen Küken so gut tauchen können, das sie selber an die Wasserpflanzen kommen.

Das Weibchen führt ihre Jungen alleine Küken schwimmen in der Ufervegetation Das Weibchen hält die Nahrung
Bilder zur Aufzucht der jungen Kolbenenten

Solange die Jungen noch nicht so tief tauchen können, fressen sie junge Pflanzentriebe, Entengrütze und Algen. Das Weibchen ist sehr wachsam. Sollte sich ein anderer Wasservogel zu nahe an ihre Jungen wagen, so bekommt er es mit ihr zu tun, wie ihr es auf den nächsten Bildern zusehen bekommt. Das Blässhuhn war auch auf Nahrungssuche. In acht nehmen müssen sich die Jungen vor den Reihern, denn sonst geht es ihnen genauso wie den Staren, die von den Weißstörchen gefressen werden.

Verhalten: Weibchen schützt ihre Jungen Verhalten: Weibchen schützt ihre Jungen Verhalten: Weibchen schützt ihre Jungen
Bilder zur Aufzucht und Verhalten der Kolbenente

Nahrung der Kolbenente / Netta rufina

Was fressen Kolbenenten? Die Nahrung besteht überwiegend aus Wasserpflanzen. Sie fressen aber auch Schnecken, Wasserinsekten, Würmer, Froscheier und Fischeier, die sich an den Wasserpflanzen befinden.

Bild zur Nahrung der Kolbenente

Feinde der Kolbenente

Wie soll es sein, auch der Mensch steht ganz oben auf der Liste der Feinde. Nicht nur, das er die Gewässer durch Pestizide und Plastikmüll verunreinigt, sondern die Kolbenente wird immer noch in einigen Ländern abgeschossen und landet dann auf dem Tisch. Zu den natürlichen Feinden zählt das Wetter (Hagel, Sturm, Starkregen), die Fische (Hecht, Wels), der Fuchs, der Marderhund, der Waschbär, das Wiesel, die Greifvögel, die Rabenvögel und die Großmöwen.

Kaiseradler: Feind von der Kolbenente Fuchs: Feind der Kolbenente Fische: Feind der Kolbenente
Bilder zu den Feinden der Kolbenente

Da ich oft Anfragen nach Steckbriefen bekomme, folgt jetzt ein kleiner Steckbrief über die Kolbenente und außerdem die Namen in verschiedenen Sprachen, wie z.B. in Latein, in Englisch, in Spanisch, in Französisch und in Italienisch.

Kolbenente-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Netta rufina
Englischer Name: Red-crested Pochard
Spanischer Name: Pato colorado
Französischer Name: Nette rousse
Italienischer Name: Fischione turco
Familie: Entenvögel (Anatidae)
Verbreitung: Europa, Asien, Afrika
Lebensraum: Teiche, Seen
Größe: 45-56 cm
Gewicht: 850-1500g
Flügelspannweite: 92 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: April-Juni
Brutplatz: Boden
Eier: 6-12 (18)
Brutdauer: 24-26 Tage
Nestlingsdauer: Nestflüchter
Nahrung: Wasserpflanzen, Algen, Wasserinsekten, Würmer, Schnecken
Alter: 10 Jahre
Feinde: Mensch, Wetter, Parasiten, Infektionen (Vogelkrankheiten), Fuchs, Greifvögel, Rabenvögel, Großmöwen, Wiesel
Zugvogel: Ja
Winterquartier: Mittelmeerraum, Afrika
Merkmale: Männchen breiter Kopf, roter Schnabel, Weibchen helle Wangen, dunkler Schnabel mit heller Spitze
Weitere Informationen, Bilder und Steckbriefe über Enten auf meiner Seite: Enten bestimmen.

Bilder zu meinen Beobachtungen

Aussehen Kolbenente Weibchen Bestimmen Kolbenente Küken Kolbenenten Paar bei der Balz Küken der Kolbenente Bestimmen: Kolbenente Männchen Roter Schnabel: Männchen der Kolbenente Männchen sucht nach Nahrung Kolbenenten: Verhalten bei der Balz Junge Kolbenente beim Fressen Weibchen mit Nahrung für ihre Jungen Aussehen und bestimmen vom Weibchen Weibchen reinig ihr Gefieder
Bilder zu meinen Beobachtungen bei der Kolbenente

Wollt Ihr zum Thema Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Arbeitsblätter, für Artensteckbriefe und für Referate oder für einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in Irland, in Schottland, in England, in Ungarn, in Österreich, in Frankreich, in Portugal, in Italien, in der Schweiz, in Belgien, in Griechenland, in Luxemburg, in Spanien, in Portugal in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz, in Hessen, im Saarland, in Bayern, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern in der Lewitz, in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.