vorheriger Artikel nächster Artikel

Specht Steckbriefe

Ihr sucht einen Steckbrief über die Spechte in Deutschland und Europa, dann seid Ihr hier richtig. Hier findet Ihr alles über den Specht, den Ihr sucht. Weltweit gibt es an die zweihundert Spechtarten. In Deutschland sind der Buntspecht, der Grünspecht, der Schwarzspecht, der Mittelspecht und der Kleinspecht die bekanntesten. Es gibt aber noch den Grauspecht, den Weißrückenspecht, den Blutspecht, den Dreizehenspecht und den Wendehals. Die meisten Spechtarten Weltweit gehören zu den Standvögeln, so wie die in Deutschland und die in Europa außer dem Wendehals. Der Wendehals hat sein Winterquartier in Afrika. In den Steckbriefen findet Ihr wo und wann sie brüten, was sie fressen (die Nahrung), das Alter, die Größe, die Lebenserwartung, die Brutzeit, den Lebensraum und ihre Feinde.

Aussehen verschiedener Spechte

Aussehen von Spechten in Deutschland

Zum Aussehen, zum bestimmen und erkennen der einzelnen Spechtarten zeige ich euch einige Bilder. Die Spechte haben ihren Lebensraum in Kulturlandschaften mit altem Baumbestand, in Mischwäldern, in Nadelwäldern, in Parks, auf Friedhöfen und in großen Gärten. Die Spechte zählen alle zu den Höhlenbrütern. Spechte sind in der Vogelwelt sehr wichtig, denn sie bauen für andere Vogelarten (z.B. Stare, Eulen, Meisen) die Bruthöhlen. Die meisten Spechte zimmern im Jahr zwei Bruthöhlen, die auch von vielen Vogelarten genutzt werden. Spechte hört man im Frühjahr schon von weitem, wenn sie während ihrer Balz auf trockenen Ästen trommeln hallt es durch den ganzen Wald.

Vier Spechthöhlen auf einen Blick

Spechte haben auch viele Feinde. Der Mensch steht ganz oben auf der Liste. Er zerstört den Lebensraum. Spechte sind auf Bäume angewiesen, um zu überleben. Die Baumfällarbeiten finden heute mit schweren Maschinen statt. Häufig wird bei der Aufforstung nicht darauf geachtet, das sich ein Specht Brutplatz im Baum befindet. Nicht nur Spechte verlieren ihren Brutplatz bei der Aufforstung, sondern auch viele Käuze und viele Singvögel. Zu den natürlichen Feinden der Spechte zählt z.B. der Habicht, der Waldkauz, der Uhu, der Sperber, der Wanderfalke und der Baummarder.

Zerstörung vom Lebensraum der Spechte

Alle Steckbriefe auf einen Blick

Ihr müsst einen Steckbrief über Spechte schreiben, z.B. 2+3 Klasse, 4+5 Klasse, 6+7 oder 8+9 Klasse. Dafür findet Ihr alles was man so braucht in den einzelnen Specht-Steckbriefen.

Schwarzspecht-Steckbrief

Aussehen vom Schwarzspecht

Wissenschaftlicher Name: Dryocopus martius
Familie: Spechte (Picidae)
Verbreitung: Europa, Russland, Asien
Lebensraum: Mischwälder, Buchenwälder, Parks, Friedhöfe, Nadelwälder
Größe: 47 cm
Gewicht: 360g
Flügelspannweite: 72 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: April bis Juli
Brutplatz: Höhle im Baum
Eier: 3-5
Brutdauer: 14 Tage
Nestlingsdauer: 28 Tage
Nahrung: Würmer, Maden, Larven, Insekten, Ameisen, Käfer
Feinde: Mensch, Habicht, Marder, Waschbär, Uhu, Falken
Zugvogel: Europa Standvogel
Alter: Lebenserwartung 10 Jahre
Merkmale: Schwarzes Gefieder, weißer Schnabel mit dunkler Spitze, weiße Augen
Weitere Infos mit Brutverhalten demnächst auf meiner Seite, unter der Schwarzspecht.

Grauspecht-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Picus canus
Familie: Spechte (Picidae)
Verbreitung: Europa, Asien
Lebensraum: Kulturlandschaften, Laubwälder, Nadelwälder, Parks, Friedhöfe
Größe: 30 cm
Gewicht: 190g
Flügelspannweite: 40 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: Mai bis Juli
Brutplatz: Baumhöhle
Eier: 5-7
Brutdauer: 16 Tage
Nestlingsdauer: 24 Tage
Nahrung: Würmer, Raupen, Larven, Ameisen, Insekten, Beeren, Obst
Feinde: Mensch, Sperber, Habicht, Falken, Eulen
Zugvogel: Standvogel
Alter: Lebenserwartung 12 Jahre

Grünspecht-Steckbrief

Grünspecht sucht Nahrung

Wissenschaftlicher Name: Picus viridis
Familie: Spechte (Picidae)
Verbreitung: Europa, Asien
Lebensraum: Kulturlandschaften mit altem Baumbestand, Mischwälder, Laubwälder
Größe: 33 cm
Gewicht: 220g
Flügelspannweite: 42 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: Mai bis Juli
Brutplatz: Baumhöhle
Eier: 5 bis 7
Brutdauer: 15 Tage
Nestlingsdauer: 25 Tage
Nahrung: Würmer, Ameisen, Larven, Spinnen, Raupen, Beeren, Obst, Sämereien
Feinde: Mensch, Falke, Habicht, Waldkauz, Baummarder, Uhu
Zugvogel: Deutschland Standvogel
Alter: Lebenserwartung 10 Jahre

Blutspecht-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Dendrocopos syriacus
Familie: Spechte (Picidae)
Verbreitung: Europa, Asien
Lebensraum: Kulturlandschaften, Mischwälder, Laubwälder, Nadelwälder
Größe: 24 cm
Gewicht: 82g
Flügelspannweite: 38 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: Mai bis Juli
Brutplatz: Baumhöhle
Eier: 3-6
Brutdauer: 11 Tage
Nestlingsdauer: 14 Tage
Nahrung: Würmer, Larven, Insekten, Käfer, Spinnen, Ameisen, Obst, Nüsse, Beeren
Feinde: Mensch, Greifvögel, Eulen, Marder (Hermelin)
Zugvogel: Standvogel
Alter: Lebenserwartung 8 Jahre

Buntspecht-Steckbrief

Buntspecht im Winter

Wissenschaftlicher Name: Dendrocopos major
Familie: Spechte (Picidae)
Verbreitung: Europa, Asien, Afrika
Lebensraum: Kulturlandschaften, Wälder, Parks, Friedhöfe, Gärten
Größe: 23 cm
Gewicht: 80g
Flügelspannweite: 38 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: April bis Juni
Brutplatz: Baumhöhle
Eier: 4-6
Brutdauer: 14 Tage
Nestlingsdauer: 23 Tage
Nahrung: Würmer, Larven, Raupen, Insekten, Jungvögel, Sämereien, Nüsse, Beeren
Feinde: Mensch, Habicht, Marder, Sperber, Uhu,
Zugvogel: Standvogel
Alter: Lebenserwartung 10 Jahre
Weitere Infos über das Brutverhalten auf meiner Seite der Buntspecht.

Mittelspecht-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Leiopicus medius
Familie: Spechte (Picidae)
Verbreitung: Europa, Asien
Lebensraum: Wälder mit viel Totholz, Mischwälder, Laubwälder, Buchenwälder, Eichenwälder, Obstbaumplantagen
Größe: 22 cm
Gewicht: 75g
Flügelspannweite: 35 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: Mai bis Juni
Brutplatz: Baumhöhle
Eier: 4 bis 7
Brutdauer: 14 Tage
Nestlingsdauer: 22
Nahrung: Würmer, Larven, Käfer, Ameisen, Insekten, Sämereien,
Feinde: Mensch, Falken, Sperber, Eulen, Marder
Zugvogel: Deutschland und Europa Standvogel
Alter: Lebenserwartung 10 Jahre
Weitere Infos, Bilder und Steckbriefe unter Vogelsteckbriefe.

Kleinspecht-Steckbrief

Aussehen vom Kleinspecht

Wissenschaftlicher Name: Dendrocopos minor
Familie: Spechte (Picidae)
Verbreitung: Europa, Asien, Afrika
Lebensraum: Kulturlandschaften, Wälder, Streuobstwiesen, Parks, Friedhöfe,
Größe: 15 cm
Gewicht: 22g
Flügelspannweite: 26 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: Mai bis Juli
Brutplatz: Bruthöhle
Eier: 3-5
Brutdauer: 12 Tage
Nestlingsdauer: 19
Nahrung: Larven, Würmer, Käfer, Insekten, Raupen, Ameisen, Schnecken
Feinde: Mensch, Uhu, Falken, Habicht, Sperber
Zugvogel: Deutschland Standvogel
Alter: Lebenserwartung 10 Jahre

Dreizehenspecht-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Picoides tridactylus
Familie: Spechte (Picidae)
Verbreitung: Europa, Asien
Lebensraum: Nadelwälder, Fichtenwälder, Mischwälder
Größe: 23 cm
Gewicht: 72g
Flügelspannweite: 38 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: Mai bis Juli
Brutplatz: Baumhöhle
Eier: 3-5
Brutdauer: 12 Tage
Nestlingsdauer: 24 Tage
Nahrung: Würmer, Larven, Käfer, Raupen, Insekten
Feinde: Mensch, Greifvögel, Eulen
Zugvogel: Standvogel
Alter: Lebenserwartung 8 Jahre
Merkmal: hat nur drei Zehen

Schwarzspecht sucht Nahrung

Weißrückenspecht-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Dendrocopos leucotos
Familie: Spechte (Picidae)
Verbreitung: Europa, Asien
Lebensraum: Wälder
Größe: 28 cm
Gewicht: 110g
Flügelspannweite: 40 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: Mai bis Juli
Brutplatz: Baumhöhle
Eier: 3-5
Brutdauer: 15 Tage
Nestlingsdauer: 28 Tage
Nahrung: Würmer, Raupen, Käfer, Larven, Sämereien, Beeren, Nüsse
Feinde: Mensch, Habicht, Sperber, Waldkauz, Uhu, Marder
Zugvogel: Standvogel
Alter: Lebenserwartung 10 Jahre

Wendehals-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Jynx torquilla
Familie: Spechte (Picidae)
Verbreitung: Europa, Asien, Afrika
Lebensraum: Kulturlandschaften, Parks, Weinberge, Streuobstwiesen,
Größe: 17 cm
Gewicht: 44g
Flügelspannweite: 26 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: April bis Juli
Brutplatz: Baumhöhle
Eier: 5-10
Brutdauer: 15 Tage
Nestlingsdauer: 21 Tage
Nahrung: Insekten, Ameisen, Raupen, Larven, Käfer, Beeren, Obst
Feinde: Mensch, Falken, Sperber, Eulen, Greifvögel
Zugvogel: Ja
Winterquartier: Afrika
Alter: Lebenserwartung 10 Jahre

Bild vom Grünspecht in seinem Lebensraum

Weiterhin viel Spaß auf meinen anderen Seiten, wie z.B. die Misteldrossel oder der Eichelhäher.

Meine Vogelbeobachtungen sind für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Artensteckbriefe, für Arbeitsblätter und für Referate oder einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr Stichpunkte, Merkmale und Besonderheiten für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel. Es gibt noch so vieles, was wir über Vögel nicht wissen. Wollt Ihr mehr zum Thema Vogelkunde, dann besucht meine Seite: Was wissen Vögel und intelligente Krähe.
Für Vorschule und Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern, mit Vogel-Portraits oder Vogelbilder zum lernen.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in Irland, in Schottland, in England, in Ungarn, in Österreich, in Frankreich, in Portugal, in Italien, in der Schweiz, in Belgien, in Griechenland, in Luxemburg, in Spanien, in Portugal in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz, in Hessen, im Saarland, in Bayern, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern in der Lewitz, in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg