vorheriger Artikel nächster Artikel

Uhu Brutplätze

Die Uhus (Eulen) sind nicht anspruchsvoll in der Wahl ihrer Brutplätze. Wichtig sind ein gutes Nahrungsangebot und eine gute Deckung. Das Männchen hält sich während der gesamten Brutsaison immer in der Nähe des Brutplatzes (Lebensraum) auf. Wenn keine Störungen am Brutplatz stattfinden, nutzen sie ihn über Jahre.

Aussehen: Uhumännchen (Bubo bubo)

Wo brüten Uhus

Mehr Information, wo und wann der Uhu brütet findet Ihr auf meiner Seite, der Uhu.

In den Wäldern ist es für den Uhu wichtig das genügend Bussard- und Habichtnester vorhanden sind. Da er sich selber keine Nester baut, ist er auf große Greifvogelnester und auf anderen Vögel angewiesen (z.B. Graureiher, Schwarzstorch). Der Uhu ist in allen unseren Wäldern heimisch, wie z. B. im Mischwald, im Fichten-, im Buchen- und im Lärchenwald.

Bilder vom Brutplatz der größten Eule

Lebensraum: Uhunest / Uhu-Horst Lebensraum: Uhunest / Uhu-Horst Lebensraum: Uhunest / Uhu-Horst
Besonderheit: Uhunester werden auch Uhu-Horst genannt

Findet der Uhu (Bubo bubo) kein geeignetes Nest, schart er sich eine Mulde am Wurzelwerk eines Baumes.

Lebensraum: Nestmulde Lebensraum: Bodenbrut Brutplatz: Bodenbrut
Besonderheiten: Nester an Baumwurzeln

Oder er legt seine Eier mitten im Wald neben einen Ast auf den Boden. Denn der Uhu (Bubo bubo) verlässt sich auf seine gute Tarnung, und weiß auch, dass wenn die Jungen schlüpfen die verschiedenen Pflanzenarten z. B. verschiedene Farne und Blaubeer- und Himbeersträucher groß genug sind um ihnen genügend Deckung zu geben. Wollt Ihr wissen wann Eulen brüten, dann schaut auf meiner Seite der Uhu nach. Dort findet Ihr mehr über die Brutzeit von Eulen.

Brutplatz: Bodenbrut Brutplatz: Bodenbrut Brutplatz: Bodenbrut
Besonderheiten: Bodenbruten in Schleswig-Holstein

Der Uhu nimmt auch eigens für ihn angebaute Nisthilfen an. So z.B. auch auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg.

Uhu-Nisthilfen Uhu-Nisthilfen auf dem Ohlsdorfer Friedhof
Besonderheit: Uhu-Nisthilfen

Und nun kommen wir zu den Thema Uhu Brutplätzen in Kieskuhlen. Es ist dem Uhu egal, ob er in einer stillgelegten Kieskuhle oder in einer Kieskuhle brütet, in der gearbeitet wird. Wichtig sind ein paar Bäume im näheren Umfeld, die dem Uhu Männchen als Deckung dienen. Für den Brutplatz bevorzugen die Uhus Plätze, an denen sie die Morgensonne ausnutzen können, und wo eine Deckung wie z.B. Sträucher, Steine oder Wurzelwerk vorhanden sind.

Uhubrutplatz in einer Kieskuhle Uhubrutplatz in einer Kieskuhle Uhubrutplatz in einer Kieskuhle
Besonderheiten: Uhufamilie in einer Kieskuhle in Niedersachsen

Wo brüten Uhus? Sogar in den Elbauen an Steilhängen brüten sie unter Brombeerbüschen, hinter alten Stuppen und kleinen Sträuchern.

Lebensraum: Uhu-Brutplätze Lebensraum: Uhu-Brutplätze Lebensraum: Uhu (Bubo bubo)-Brutplätze
Besonderheit: Uhu (Bubo bubo)-Brutplätze in Schleswig-Holstein

Wenn es mal vorkommt, dass der Brutplatz so ungünstig liegt, dass der Uhu an dieser Stelle im nächsten Jahr nicht mehr brüten kann z.B. durch weiteren Abbau in der Kieskuhle, kann man dem Uhu einen neuen Brutplatz im Winter anbieten. Ich habe einem Uhupaar ein paar Plattformen im Winter angelegt auf denen das Uhumännchen während der Balz seine Nestmulden auskratzen konnte, und zu meiner Freude entschied sich das Uhuweibchen für eine dieser Plattformen und brütete dort auch erfolgreich.

Uhu-Brutplatz Uhu-Brutplatz Uhu (Bubo bubo)-Brutplatz
Besonderheit: Uhu (Bubo bubo)-Brutplätze in Schleswig-Holstein

Nun komme ich zu den Gebäude- und Dachbrutplätzen. Es siedeln sich immer mehr Uhus in Dörfern und Städten an. Da das Nahrungsangebot durch Zunahme von Ratten und Tauben sehr groß geworden ist. Sie brüten meistens in Kirchentürmen oder auf Flach- und Terassendächern. In der Nähe von einer Dachterassenbrut hatte ein Gartenrotschwanz Pärchen sein Revier. Wenn sich morgens das Uhumännchen sonnte, flog das Gartenrotschwanz-Weibchen Angriffe um ihn aus ihren Revier zu vertreiben.

Dachbrutplatz Dachbrutplatz Dachbrutplatz
Besonderheiten: Dachbrutplatz

Sogar im Hamburger Hafen auf einem Schrottplatz brüten Uhus, und mehr dazu auf meiner Seite Uhus in Hamburg. Es ist immer wieder schön anzusehen, wenn das Uhumännchen abends auf einem Kran oder Sandhaufen sitzt und seinen Revierruf absetzt.

Hafenkran Hafenkräne  Uhu-Männchen
Brutplatz: Uhu (Bubo bubo) im Hamburger Hafen

Nun zeige ich Euch noch wie Uhunester nach einer Brutsaison aussehen können. Im ersten Nest sind schon zwei Junge mit einem Teil des Nestes herunter gefallen. Bei dem zweiten Nest – es war eine Viererbrut – sind drei Junge mitsamt dem Nest hinunter gefallen und der Vierte saß noch einige Tage alleine oben im Baum.

Uhunest Uhunest Uhunest
Brutplatz: Uhunester in Schleswig-Holstein

Viele Uhus fallen immer noch in Deutschland der illegalen Greifvogelverfolgung zum Opfer. Die Gefahren für Greifvögel lauern überall.
Weitere Informationen über die Balz, die Brutzeit, den Lebensraum, das Alter, die Größe, die Flügelspannweite, das Verhalten des Uhu gibt es auf der Seite Der Uhu.

Wollt Ihr zum Thema Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten und in der Schule für Vorträge in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Artensteckbriefe, für Arbeitsblätter und für Referate im Biologieunterricht sehr beliebt.
Für Vorschule und Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in Österreich, in Frankreich, in Spanien, in Deutschland in Hamburg, in Bremen, in Schleswig-Holstein, in NRW, in Mecklenburg-Vorpommern, in Brandenburg, in Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.