vorheriger Artikel nächster Artikel

Wann lernen Vögel fliegen

Ihr sucht Infos, wann und wie Vögel fliegen lernen, da kann ich Euch weiterhelfen. Viele Vögel lernen das Fliegen schon im Nest. Kleine Vögel lernen schneller fliegen als große Vögel. Das liegt daran, das sie leichter sind und das ihre Federn nicht so lange brauchen bis sie fertig ausgewachsen sind. Vögel die zu den Nesthockern zählen lernen das fliegen schon im Nest, in dem sie ihre Flugmuskeln trainieren. Es gibt viele Singvögel, die schon nach 14 Tagen fliegen können. Große Greifvögel können dagegen erst nach 90 Tagen fliegen, wie z.B. Adler. Damit ein Vogel überhaupt fliegen kann, ist es wichtig das sein Skelett sehr leicht ist. Warum ist ein Vogelskelett so leicht? Die Knochen sind hohl. Jungvögel lernen gemeinsam mit ihren Geschwistern das Fliegen. Und wie das aussieht, wenn Vögel ihre Flugmuskeln trainieren, dazu zeige ich euch einige Bilder.

Bild zu Vögel lernen gemeinsam fliegen

Viele Vögel lernen das Fliegen im Wald, in der Stadt, in den Bergen und auf Wiesen. Vögel fangen schon sehr früh an, ob groß oder klein, täglich ihre Flugmuskeln zu trainieren damit sie schnell das Fliegen erlernen und ihr Nest verlassen können. Aber zum fliegen lernen gehört noch mehr, die Federn. Ohne die Federn kann ein Vogel nicht fliegen. Da kann er die Flugmuskeln trainieren so viel er will. Viele Vogelarten können schon nach 14 Tagen fliegen und andere Arten erst nach 125 Tagen. Vögel die nicht fliegen können sind angreifbar und fallen häufig ihren Fressfeinden zum Opfer. Wie schnell jeder Vogel das Fliegen erlernt, erfahrt Ihr unter alle Vögel – Nestlingsdauer oder Nestlingszeit.

Bilder zu Vögel lernen fliegen - Wann und wie lernt der Vogel fliegen

Auf dem zweiten Bild könnt Ihr auch sehen, wie die Federn anfangen zu wachsen. Sind die Hand- und Armfedern fast ausgewachsen, dann hebt der Vogel beim täglichen trainieren der Flugmuskeln plötzlich im Nest ab. Und wie so etwas aussieht, dazu ein neues Bild.

Vögel lernen gemeinsam fliegen - Wann und wie lernt der Vogel fliegen

Viele Vögel trainieren ihre Flugmuskeln gemeinsam, dabei kommt es auch schon mal vor das ein Vogel vorzeitig das Nest verlässt obwohl er noch nicht fliegen kann. Nun ein paar Bilder auf denen Ihr sehen könnt, wie Vögel gemeinsam das Fliegen lernen.

Weißstörche: Wenn Vögel gemeinsam fliegen lernen Wanderfalken: Wenn Vögel gemeinsam fliegen lernen Turmfalke: Vogel verlässt vorzeitig das Nest
Bilder zu Vögel lernen fliegen - Wenn Vögel gemeinsam fliegen lernen

Wenn Vögel gemeinsam im Nest das Fliegen lernen, dann kommt es auch vor das ein Vogel unfreiwillig das Nest verlässt. Wenn Ihr so einen Vogel findet, dann setzt den Jungvogel zurück in sein Nest oder lasst in sitzen. Es werden fast alle Vögel von ihren Eltern auch am Boden weitergefüttert, außer z.B. die Rotmilane. Es gibt aber auch viele Vögel die monatelang bis sie fliegen können auf dem Boden herumlaufen. Dazu zählen Nestflüchter, wie z.B. die Limikolen, die Enten, die Gänse und auch Eulen.

Nestflüchter: Wenn Vögel gemeinsam fliegen lernen Limikolen: Wenn Vögel gemeinsam fliegen lernen Eulen: Wenn Vögel gemeinsam fliegen lernen
Bilder zu Vögel lernen fliegen - Wenn Vögel gemeinsam fliegen lernen

Es gibt jedes Jahr zahlreiche Jungvögel die am Boden sitzen und jipen oder piepen. Last sie schreien und nehmt sie auf keinen Fall mit, den sie werden von ihren Eltern weiterhin gefüttert. Ich zeige Euch eine kleine Wacholderdrossel die auf dem Boden sitzt. Was meint Ihr, kann sie schon fliegen? Ja, sie kann fliegen. Aber trotzdem landen jedes Jahr viele solcher Jungvögel in Aufzuchstationen und das Mus nicht sein.

Bild zu Jungvogel kann schon fliegen - Wann und wie lernt der Vogel fliegen

Viele Vögel verlassen ihr Nest obwohl sie noch nicht richtig fliegen können. Dann spricht man von Ästlingen. Sie sind noch etwas unsicher im Fliegen. Sie werden von ihren Eltern mit Nahrung versorgt und sie fliegen immer ein kleines Stück ihren Eltern im Revier hinterher. Dabei lernen sie das genaue anfliegen von Ansitzen und das sichere Fliegen zwischen den Sträuchern.

Bilder zu Vögel lernen fliegen - Wann und wie lernt der Vogel fliegen

Viele Vögel kommen in den ersten Monaten ums Leben, da sie das sichere Fliegen noch nicht beherrschen und außerdem fallen viele junge Vögel Fressfeinden zum Opfer. Sie werden nicht nur in der Luft von Fressfeinden angegriffen sondern auch auf dem Boden. Umso wichtiger ist es, das die Vögel ungestört das Fliegen lernen. Vögel haben unterschiedliche Flugtechniken, z.B. Gleitflug, Sturzflug oder Ruderflug. Die Vögel müssen auch lernen mit ihrer Geschwindigkeit umzugehen. Die Fluggeschwindigkeit ist viel niedriger, als die im Sturzflug. Viele Vögel erreichen eine Fluggeschwindigkeit von 60-100 km/h. Im Sturzflug ist die Geschwindigkeit um einiges höher, wie z.B. beim Mauersegler 200km/h, beim Steinadler 260 km/h und ein Wanderfalke erreicht sogar eine Geschwindigkeit von 350 km/n.

Jungvogel konnte noch nicht richtig fliegen Jungvogel beim Anflug ums Leben gekommen Fliegen lernen: Störche fressen Jungvögel
Bilder zu Vögel lernen fliegen

In der heutigen Zeit kommt es immer mehr vor, das die Eltern keine Nahrung finden oder die Nahrung durch Pestizide vergiftet ist. Viele Vögel erlernen gar nicht mehr das Fliegen, sie sterben schon im Nest oder bevor sie das Fliegen erlernt haben.
Wälder werden auch immer mehr abgeholzt, und so können immer weniger Vögel brüten.
Weitere Infos über Vögel findet Ihr unter:

Vögel lernen fliegen - Keine Nahrung Vögel lernen fliegen - Nahrung vergiftet Vögel lernen fliegen - Keine Bäume mehr
Bilder zu Vögel lernen fliegen - Wann und wie lernt der Vogel fliegen

Bilder zu meinen Beobachtungen

Rotmilan - Vogel lernt fliegen Bussard - Vogel lernt fliegen Uhu - Vogel lernt fliegen Vögel lernen gemeinsam fliegen Vögel lernen gemeinsam fliegen Vögel lernen gemeinsam fliegen
Bilder zu meinen Beobachtungen - Wann und wo lernen Vögel fliegen

Meine Seite, wann lernen Vögel fliegen, ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachunterricht, für Artensteckbriefe, für Arbeitsblätter und für Referate oder einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule Klasse 1-4, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern, mit Vogel-Portraits oder Vogelbilder zum lernen.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.