vorheriger Artikel nächster Artikel

Federwild erkennen bestimmen

Hier könnt Ihr Euch Federwild ansehen. Was ist Federwild? Zum Federwild gehören alle Vögel die dem Jagdrecht unterliegen. Ihr findet hier eine Übersicht und Steckbriefe, von allen Vögeln in der Natur, die zum Federwild gehören. Wie z.B. Wildenten, Wildgänse , Fasane, Wachteln, Rebhühner, Tauben, Rabenvögel, Schnepfen, Geier, Wildhühner/Hühnervögel, Möwen, Reiherarten, Greifvögel und Eulen. Ich zeige Euch auch männliches und weibliches Federwild. Wie sieht Federwild aus? Zum Aussehen, erkennen und bestimmen vom Federwild zeige ich Euch viele Bilder zu jeder Art. Ihr findet hier auch Prüfungsfragen zur Falknerprüfung und zur Jägerprüfung.

Aussehen von Federwild

Jägerprüfung: Bilder zum Aussehen und erkennen von Federwild

Federwild Greifvögel bestimmen

Federwild zur Jägerprüfung bestimmen - Flugbild Mäusebussard

Bei der Falknerprüfung und Jägerprüfung müsst Ihr einige Greifvögel erkennen und bestimmen können. Hier könnt Ihr Euch nicht nur Bilder von Greifvögeln ansehen, sondern auch Steckbriefe, in denen Ihr die Merkmale, die Flügelspannweite, die Brutzeit, die Eigenschaften, was sie fressen, ob sie zu den Zugvögeln zählen und noch vieles mehr erfahren. Ihr findet auch Fragen zur Jägerprüfung und deren Antworten hier. Gesperre – Was ist das? Die Brut vom Federwild. Alle Greifvögel sind in Deutschland geschützt. Sie unterliegen dem Bundesnaturschutzgesetz.

Bilder Federwild - Aussehen und erkennen von Greifvögeln in der Natur

Übersicht zu Federwild Greifvögel

Hier findet Ihr die wichtigsten Greifvögel die bei der Prüfung dran kommen Können. Dazu gehört der Mäusebussard, Wespenbussard, Raufußbussard, der Seeadler, der Habicht, der Sperber, der Wanderfalke, der Baumfalke, der Merlin, der Turmfalke, die Rohrweihe, die Kornweihe, die Wiesenweihe, der Rotmilan, der Schwarzmilan, der Steinadler und der Fischadler. Alle Greife findet Ihr auf meinen Seiten mit Flugbildern.

Kampf: Bilder zum Federwild - Aussehen und bestimmen von Greifvögeln

Übersicht – Federwild Eulen

Bild zum Federwild - Aussehen und erkennen von Eulen

Alle Eulen erkennen und bestimmen zur Falknerprüfung und zur Jägerprüfung leicht gemacht. Mauserfedern von Eulen kann man gut zur Bestimmung von Eulenarten im Revier nutzen. Alle Eulen sind in Deutschland geschützt. Sie unterliegen dem Bundesnaturschutzgesetz.

Übersicht und Steckbriefe über Eulen

Bilder zum Federwild - Aussehen und bestimmen der Sumpfohreule

Federwild Enten, Wildenten, Entenarten

Jagd auf Federwild. Ihr wollt für die Jägerprüfung lernen und sucht dafür Anschauungsmaterial zu Enten, Hybrid Enten, Gänsen, Fasanen, Rebhühnern, Alpenschneehühnern und Rothühnern. Hier findet Ihr zu jedem Wildvogel einen Steckbrief mit Bildern zum Aussehen. Enten, Gänse, Schwäne und Wildhühner unterliegen dem Jagdrecht und sie haben Jagdzeiten und Schonzeiten. Viele Entenarten und Gänsearten sind streng geschützt und dürfen das ganze Jahr über nicht bejagt werden. Wie z.B. die Blässgans, die Reiherente, die Spießente, die Ringelgans, die Saatgans und die Tafelente. Sie unterliegen dem Bundesnaturschutzgesetz. Schaut nach wie die Jagdzeiten für Federwild in eurem Bundesland sind.

Bilder zum Federwild - Aussehen und erkennen von Wildenten

Übersicht zum Federwild Enten

Bilder zum Federwild - Aussehen und bestimmen der Stockente (Hybrid)

Federwild Gänse, Gänsearten, Neozoen

Bilder zum Federwild - Aussehen und erkennen Gänse, Gänsearten, Neozoen

Hier findet Ihr eure Antworten zum Federwild Gänse. Zu jeder Wildgans gibt es auch einen Steckbrief, Wie z.B. die Graugans, die Blääsgans, die Brandgans, die Saatgans, die Kanadagans, die Kurzschnabelgans, die Schneegans, die Ringelgans, die Weißwangengans und die Nilgans. Viele Gänsearten dürfen nicht gejagt werden, sie unterliegen dem Bundesnaturschutzgesetz. Vor jeder Jagd immer genau informieren, denn es gibt in einigen Bundesländern Ausnahmeregelungen. In Hamburg sind die Bestimmungen für Federwild z.B. anders als in Niedersachsen.

Liste zum Federwild Gänse

Bilder zum Federwild - Aussehen Gänse (Blässgans)

Federwild: Fasan Rebhuhn Höckerschwan

Hier findet Ihr alles über den Fasan, über das Rebhuhn, das Rothuhn, das Alpenschneehuhn, den Höckerschwan, die Reiher, das Blässhuhn, das Teichhuhn und die Taucher (Hauben-, Stern-, Eis-, Zwerg-, Schwarzhals-, Rothals-, Ohren- und Prachttaucher).

Bilder zum Federwild - Aussehen Höckerschwan

Liste und Steckbriefe zum Federwild

Bilder zum Federwild - Aussehen und bestimmen vom Fasan-Kopf

Übersicht – Federwild Rabenvögel

Denkt daran viele Rabenvögel unterliegen dem Bundesnaturschutzgesetz und dürfen das ganze Jahr über nicht bejagt werden. Wie z.B. der Kolkrabe und die Elster (von Bundes- zu Bundesland unterschiedlich).

Bild zum Federwild - Aussehen und bestimmen der Saatkrähe

Alles über die Aaskrähe, die Rabenkrähe, die Dohle, die Alpendohle, die Alpenkrähe, den Kolkrabe, den Eichelhäher, die Elster und die Blauelster.

Krähen – Übersicht und Steckbriefe

Federwild Tauben

Bilder zum Federwild - Aussehen, erkennen und bestimmen der Tauben

Liste der Tauben in Deutschland

Federwild Möwen Möwenarten

Bild zum Federwild - Aussehen, erkennen und bestimmen von Möwenarten

Wie sehen Möwen aus? Wie groß sins Möwen? Vorkommen und Lebensraum der Möwen.

Feinde Nahrung Balz vom Federwild

Ihr findet auf meiner Seite, alles über Vögel, z.B. etwas über die Vogeleier, über den Kopf, über die Sehkraft, über die Füße/Beine, über die Brutplätze, über die Vogelfeder, über das Verhalten, über was wissen Vögel, über die Vogelberingung vom Federwild, über die Auswilderung, die Fortpflanzung, die Merkmale, die Eigenschaften, die Besonderheiten, über Beobachtungen vom Federwild und vieles mehr.

Federwild: Feinde, Nahrung, Balz, Zugvogel, Gefahren, Verhalten

Bilder Federwild Natur-Fotografien

Bild zum Federwild Natur-Fotografien
Bild zu Feinde vom Federwild

Mehr Infos zum Schutz (Artenschutz) über das Federwild findet Ihr im Bundesnaturschutzgesetz. Fragen und Antworten zur Jägerprüfung und Falknerprüfung. Federwild ansprechen, was bedeutet das? Das Ansprechen von Federwild bedeutet, Vögel nach Art, Geschlecht, Alter, Zustand, erkennen und zu bestimmen. Welche Greife/Greifvögel gehören zu den Zugvögeln? Welcher Greif läuft hinter seiner Beute her? Welcher Greifvogel hat die kürzesten Beine/Ständer und welcher hat die dünnsten Beine/Ständer? Welcher Greif stürzt sich senkrecht vom Himmel auf seinen Horst? Was bedeutet Aser, Fänge, Gesperre, Losung, schnüren und Weidsack? Welche Vogelarten gehören beim Federwild zu den Bodenbrütern? Darf man Blässgänse, Spießenten und Tafelenten bejagen? Brüten Eulen auf dem Boden? Alle Antworten findet Ihr auf meinen Seiten.

Bilder zum Federwild - Aussehen und erkennen

Steckbriefe zum Haarwild

Hier findet Ihr Steckbriefe zum Hasen, Rothirsch, Rehwild, Nutria, Fuchs, Hermelin u.s.w.

Bild zum Haarwild erkennen - Rehwild (Rehbock)

Wollt Ihr zum Thema Vogelkunde – Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Unterrichtsentwurf Vögel: Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge, Präsentationen und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachunterricht, für Artensteckbriefe, für Arbeitsblätter und für Referate oder einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr Stichpunkte, Merkmale und Besonderheiten für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Meine Seite, Federwild bestimmen wird auch zum lernen für die Jägerprüfung in Deutschland genutzt.

Unsere schönsten Greifvogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in Irland, in Schottland, in England, in Ungarn, in Österreich, in Frankreich, in Portugal, in Italien, in der Schweiz, in Belgien, in Griechenland, in Luxemburg, in Spanien, in Portugal in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz, in Hessen, im Saarland, in Bayern, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern in der Lewitz, in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg