vorheriger Artikel nächster Artikel

Kohlmeise Steckbrief

Bild zum Aussehen der Kohlmeise

Kohlmeise Steckbrief

Art:
Kohlmeise
Lateinischer Name:
Parus major
Familie:
Meisen (Paridae)
Gattung:
Parus
Verbreitung:
Europa, Russland, Asien
Lebensraum:
Wälder aller Art, Parks, Dörfer, Städte, Gärten, Friedhöfe, Kulturlandschaften
Größe:
14 cm
Gewicht:
20g
Flügelspannweite:
25 cm
Geschwindigkeit:
30-35 km/h
Brut:
1-2 Jahresbruten
Paarungszeit:
März bis Mai
Brutzeit:
April bis Juni
Anzahl der Eier:
8-12
Brutdauer:
14 Tage
Nestlingsdauer:
20 Tage
Nahrung:
Insekten, Larven, Würmer, Sämereien
Alter:
5 Jahre Lebenserwartung
Zugvogel:
Ja / in Deutschland Standvogel
Liste der Feinde:
Mensch, Klimawandel, Parasiten, Infektionskrankheiten, Wetter, Sperber, Katzen, Krähen, Elster, Falken
Merkmale:
Schwarzer Kopf, weißer Wangenfleck, schwarze Kehle
Eigenschaften:
Kann fliegen, sind gesellig, sind Höhlenbrüter, sind zutraulich, sind tagaktiv

Weitere Infos über die Kohlmeise unter

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg