vorheriger Artikel nächster Artikel

Die Falkenraubmöwe

Die Falkenraubmöwe (Stercorarius parasiticus) gehört, wie die Schmarotzerraubmöwe, zur Familie der Raubmöwen. Außerdem gibt es noch die Spatelraubmöwe und den Skua. Vorkommen und Verbreitung: Wo brüten Falkenraubmöwen? Die Falkenraubmöwe kann man in Europa auf Island, an Schottlands- und an Norwegens Küsten beobachten. Wir haben die Falkenraubmöwe auf der Halbinsel Varanger beobachtet. Ihr Brutgebiet lag in der arktischen Tundra zwischen Geröllfeldern. Falkenraubmöwen gehören zu den Zugvögeln. Hin und wieder verirrt sich eine Falkenraubmöwe auch nach Deutschland. Man sieht sie dann an der Nordseeküste oder an der Ostseeküste. Mit ihren 42 cm ist sie etwas kleiner als die bei uns in Hamburg sehr bekannte Sturmmöwe (2400 Brutpaare in Hamburg). Wie sieht eine Falkenraubmöwe aus? Zum Aussehen, zur Bestimmung und zur Beschreibung zeige ich Euch auch einige Bilder.
Sucht Ihr nur wo und wann sie brüten, was sie fressen, das Alter, die Feinde, das Gewicht, die Brutzeit, die Flügelspannweite oder die Größe, dann schaut unten im Steckbrief nach.

Vogelart Aussehen: Falkenraubmöwe im Prachtkleid in ihrem Revier

Man muss schon ganz genau hinschauen, wenn die Falkenraubmöwe am Boden sitzt, das man sie nicht mit der etwas größeren Schmarotzerraubmöwe verwechselt. Im Flug ist die Falkenraubmöwe im Prachtkleid durch ihre langen Schwanzfedern (ca.15 cm) nicht mit der Schmarotzerraubmöwe zu verwechseln.

Flugbild einer Falkenraubmöwe im Prachtkleid Aussehen: Schmarotzerraubmöwe
Vogelarten: Flugbild-Falkenraubmöwe und Schmarotzerraubmöwe bestimmen

Wie sehen Falkenraubmöwen aus? Im Flug ähneln sie, wie der Name schon sagt den Falken. Es sind sehr geschickte und schnelle Flieger. Sie haben einen schwarzen Oberkopf, dunkle Augen, einen dunklen Schnabel mit einem Haken an der Spitze der auf einen Raubvogel hinweist, eine graubraune Oberseite, einen weißen Hals, eine weiße Unterseite und fleischfarbene Beine. Besonderheit: Die zwei lang heraus ragenden Schwanzfedern.

Vogelart: Falkenraubmöwe im Prachtkleid in ihrem Lebensraum erkennen

Nun zur Lebensweise. Die Balz und das Brutverhalten ist identisch mit der Schmarotzerraubmöwe. Der Ruf / die Stimme während der Balz und Aufzucht der Jungen ist ein kurzes kir kir oder ein krr krr. Ihr Nest ist eine kleine Mulde am Boden. Wann brütet die Falkenraubmöwe? Die Falkenraubmöwen haben eine Jahresbrut in der Zeit zwischen Ende Mai bis Ende Juli. Sie legen meistens zwei Eier. Die Brutdauer beträgt ca.24 Tage. Die Jungen gehören zu den Nestflüchtern. Die Jungen werden ca. 45 Tage von beiden Eltern geführt bis sie flügge geworden sind. Thema Feinde: Sollten sich Feinde nähern, dann werden die jungen Küken von ihren Eltern energisch verteidigt. Die Feinde der Falkenraubmöwe sind der Rotfuchs, der Polarfuchs, die Raubmöwen, die Großmöwen, die Falken, die Schnee-Eule und der Mensch.

Besonderheiten: Falkenraubmöwen beim Angriff beobachten

Was fressen Falkenraubmöwen? In der Tundra zählen die Falkenraubmöwen für andere Vögel wie z.B. den Steinwälzer, den Goldregenpfeifer, den Sandregenpfeifer, die Schneeammer, die Spornammer, das Odinshühnchen und die Eisente mit zu den schlimmsten Feinden. Im Sommer wenn die jungen Falkenraubmöwen flügge geworden sind, fliegen sie im Verband mit anderen Familien und suchen die Tundra nach Nahrung ab. Nach dem Motto gemeinsam sind wir stark. Die Nahrung besteht aus Kleinsäugern, Vögeln, Vogeleiern, Vogelküken, Lemmingen, Fischen und auch Aas.

Lebensweise: Falkenraubmöwen suchen Nahrung Lebensweise: Falkenraubmöwen suchen Nahrung Lebensweise: Falkenraubmöwen suchen Nahrung
Bilder: Falkenraubmöwen suchen Nahrung in ihrem Lebensraum

Wollt Ihr zum Thema Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachunterricht, für Artensteckbriefe, für Arbeitsblätter und für Referate oder einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits.

Weiterhin viel Spaß auf meinen Seiten, wie z.B. Besonderheiten aus der Vogelwelt oder Fragen aus der Vogelwelt.

Da ich oft Anfragen nach Steckbriefen bekomme, folgt jetzt ein kleiner Steckbrief über die Falkenraubmöwe und außerdem die Namen in verschiedenen Sprachen, wie z.B. in Lateinisch, in Englisch, in Spanisch, in Französisch und in Italienisch.

Falkenraubmöwe-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Stercorarius parasiticus
Familie: Möwen (Laridae)
Englischer Name: Long-tailed Skua
Spanischer Name: Pagalo rabero
Französischer Name: Labbe à longue queue
Italienischer Name: Labbo coda lunga
Größe: 42 cm
Gewicht: 500g
Flügelspannweite: 113 cm
Brutzeit: Mai bis Juli
Brut: 1 Jahresbrut
Anzahl der Eier: 2
Brutdauer: 24 Tage
Nestlingsdauer: Nestflüchter
Nahrung: Fisch, Aas, Kleinsäuger, Vögel, Küken, Lemminge
Alter: Lebenserwartung 12 Jahre
Zugvogel: Ja
Liste der Feinde: Fuchs, Hermelin, Möwen, Falken, Mensch
Weitere Infos über Raubmöwen unter Möwen-Steckbriefe.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in England, in Polen, in Österreich, in der Schweiz, in Belgien, in Irland, in Italien, in Frankreich, in Luxemburg, in Portugal, in Spanien, in Griechenland, in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, im Saarland, in Rheinland-Pfalz, in Bayern, in Hessen, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern (Lewitz), in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.
Und denkt daran, Natur- und Vogelschutz ist wichtig.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.