vorheriger Artikel nächster Artikel

Die Mittelmeermöwe

Die Mittelmeermöwe (Larus michahellis) gehört zur Familie der Möwen (Laridae). Vorkommen und Verbreitung: Man sieht sie fast in ganz Europa, in Asien und in Afrika. Sie lebt an der Küste, in Dörfern und in Städten. In Italien ist die Mittelmeermöwe zum Problem an Badestränden und in den Städten geworden. Wie sieht die Mittelmeermöwe aus? Zum Aussehen und zur Bestimmung zeige ich Euch einige Bilder auf denen Ihr die Merkmale der Mittelmeermöwe sehen könnt. Mit einer Größe von ca. 60 cm und einer Flügelspannweite von ca. 150 cm ist sie etwa so groß wie die Heringsmöwe. Sucht Ihr nur wo und wann sie brüten, was sie fressen, das Alter, das Gewicht, die Brutzeit, die Feinde oder die Nahrung, dann schaut unten im Steckbrief nach.

Aussehen Mittelmeermöwe

Bild zum Aussehen und Bestimmung der Mittelmeermöwe

Männchen und Weibchen sehen im Gefieder gleich aus. Der Unterschied liegt in der Größe und im Gewicht. Nun zum Federkleid und Merkmale. Im Prachtkleid sind der Kopf, Hals und Körper weiß, der große Schnabel ist gelb und hat am Unterschnabel einen roten Punkt, die Oberflügel sind hellgrau, die Flügelspitzen sind schwarz, die Beine mit Zehen und die Schwimmhäute sind gelb. Im Schlichtkleid ist der Kopf leicht gestrichelt. Mehr zum Gefieder unter:

Merkmale: Flügelspitze, gelbe Beine Merkmale: Weißer Kopf, gelber Schnabel roter Punkt Merkmal: Weißer Körper, weiße Schwanzfedern
Bilder zum Aussehen und zur Bestimmung der Mittelmeermöwe

Damit Ihr auch die Mittelmeermöwe im Flug erkennen und bestimmen könnt, zeige ich Euch ein Flugbild. Immer auf die Flügelspitzen und die gelben Beine achten. Mehr Flugbilder unter:

Flugbild zum erkennen und bestimmen der Mittelmeermöwe

Wie sieht eine Immatur aus?

Zum Aussehen von einer Mittelmeermöwe – Immatur – zeige ich Euch ein Bild, auf dem Ihr sehen könnt wie eine Immatur im 4 Jahr aussieht.

Bild zur Mittelmeermöwe - Immatur im 4 Jahr

Lebensraum – Lebensweise – Verbreitung

Wie sieht der Lebensraum der Mittelmeermöwe aus? Zum Aussehen vom Habitat zeige ich Euch einige Bilder. Wie alt wird eine Mittelmeermöwe? Die Lebenserwartung liegt etwa bei 20 Jahre. Mittelmeermöwen bevorzugen die Küsten, ihr Brutplätze liegen häufig in Gebirgsketten in unzugänlichen Steilwänden an der Küste. Sie brüten auf Meeresinseln und auch in Dörfern und Städten auf Dächern. Mehr zum Lebensraum unter:

Mittelmeermöwe Lebensraum Habitat Mittelmeermöwe Lebensraum Mittelmeermöwe Lebensraum
Bilder zum Lebensraum der Mittelmeermöwe - Küsten, Städte, Dörfer

Balz – Stimme/Ruf – Brutplatz – Nest

Die Balz kann man schon im März beobachten. Sie putzen sich gegenseitig das Gefieder und es wird geschnäbelt. Rivalen werden sofort verjagt. Während der Balz sind die Möwen besonders laut. Man hört ihre Stimme Ruf schon von weitem. Der Ruf die Stimme ist ein lautes kijo kijo kijo.
Mittelmeermöwen bauen ihre Nester in steilen Klippen an der Küste, in Dörfern und Städten auf Flachdächern und an Flussmündungen und Seen auf dem Boden. Mehr zum Thema unter:

Mittelmeermöwen bei der Balz Brutplatz der Mittelmeermöwen Nest der Möwen - Gelege meistens 2-3 Eier selten 4
Bilder zur Balz, zum Brutplatz und zum Nest der Mittelmeermöwe

Brutverhalten – Aufzucht – Jungvögel

Mittelmeermöwen haben eine Jahresbrut in der Zeit von Ende April bis Anfang Juni. Sie legt meistens 2-3 olivgrüne Eier die dunkel gesprenkelt sind. Hin und wieder legt sie auch nur 1 Ei und selten 4 Eier. Die Brutdauer beträgt ca. 30 Tage. Die Jungen schlüpfen alle an einem Tag, sie gehören zu den Nestflüchtern. Die Jungvögel werden ca. 40 Tage von beiden Eltern mit Nahrung versorgt, bis sie fliegen können, und dann gehen sie gemeinsam auf Nahrungssuche. Mehr über das fliegen lernen und Vogeleier unter:

Brutplatz auf dem Boden - auf dem Dach - Felsenbrüter Möwenkücken schlüpfen gemeinsam - Nestflüchter Möwenkücken hat das Nest verlassen
Bilder zum Brutverhalten – Aufzucht – Eier - Jungvögel

Jungvogel im ersten Federkleid

Nun ein paar Bilder vom Jungvogel und ein Bild auf denen Ihr sehen könnt, wie der Jungvogel den Ansitz vom Altvogel übernehmen will. Es gelingt ihn aber nicht.

Mittelmeermöwe - Jungvogel im ersten Federkleid Mittelmeermöwe - Flugbild vom Jungvogel Mittelmeermöwe Altvogel und Jungvogel
Bilder vom Jungvogel und Altvogel Mittelmeermöwe

Nahrung – Futter – Fressen – Beute

Was fressen Mittelmeermöwen? Mittelmeermöwen gehören mit zu den Allesfressern. Zu Ihre Nahrung gehören Fische, Krebstiere, Vogelkücken, Vogeleier, Aas, Obst, Amphibien, Reptilien und Kleinsäuger. Mittelmeermöwen plündern bei anderen Möwenarten und Schwalbenarten die Nester. Wir haben schon häufiger beobachtet, das Möwen die Eier und die Jungvögel von anderen Möwen fressen. Mehr zum Thema unter:

Allesfresser - Nahrung Mittelmeermöwe - Futter Fische - Nahrung Mittelmeermöwe - Beute Vögel - Nahrung Mittelmeermöwe - Futter
Bilder zur Nahrung der Mittelmeermöwe - Allesfresser , Aas, Vogelkücken

Feinde – Störungen – Fressfeinde

Ja, auch die Mittelmeermöwe hat Feinde. Der Mensch steht ganz oben auf der Liste. Nicht nur das er schuld am Klimawandel ist, er stellt auch der Mittelmeermöwe nach, er zerstört ihren Lebensraum, er vergiftet ihre Nahrung durch Insektizide und Pestizide und die Gewässer werden durch Plastikmüll verunreinigt. In den Städten werden sie von Menschen vertrieben.
Zu den natürlichen Feinden zählen z.B. die Parasiten, die Vogelkrankheiten, das Wetter (Starkregen, Hagel, Sturm), der Fuchs, das Wiesel, die Greifvögel, die Rabenvögel, die Großmöwen und der Uhu. Mehr über Feinde unter:

Falken - Feind der Mittelmeermöwe Großmöwen - Feind der Mittelmeermöwe Fuchs - Feind der Mittelmeermöwe
Bilder zu den Feinden der Mittelmeermöwe - Rabenvögel, Möwen, Uhu

Unterschied Mittelmeermöwe Silbermöwe

Ihr sucht den Unterschied zwischen Mittelmeermöwe und Silbermöwe, da kann ich Euch helfen. Merkmal: Das Hauptmerkmal sind die gelben Beine und die schwarzen Flügelspitzen. Die schwarzen Flügelspitzen sind bei der Mittelmeermöwe größer. So kann man sie im Flug bestimmen. Der Größenunterschied spielt bei der Erkennung keine Rolle.
Mehr zum Unterschied Silbermöwe, Heringsmöwe und Mantelmöwe unter:

Unterschied: Mittelmeermöwe - Silbermöwe Unterschied: Silbermöwe - Mittelmeermöwe
Bilder zum Unterschied - (l) Mittelmeermöwe - (r) Silbermöwe

Verhalten der Mittelmeermöwe

Mittelmeermöwen sind gesellige Vögel, sie haben einen gemeinsamen Schlafplatz, Badeplatz und am Tag einen Ruheplatz. Sie gehen auch gemeinsam auf Nahrungssuche, aber sobald einer Beute oder Fressbares gefunden hat, dann hört die Freundschaft auf. Dann versucht jeder den anderen die Beute abzujagen. Mehr zu Schlafplätzen und Verhalten unter:

Gemeinsamer Schlafplatz Verhalten: Futterneid untereinander Gesellige Vögel - Ruhen gemeinsam
Bilder zum Verhalten der Mittelmeermöwe

Da ich oft Anfragen nach Steckbriefen bekomme, folgt jetzt ein kleiner Steckbrief über die Mittelmeermöwe und außerdem der Name in verschiedenen Sprachen, wie z.B. in Lateinisch, in Englisch, in Spanisch, in Französisch und in Italienisch.

Mittelmeermöwe Steckbrief

Art: Mittelmeermöwe
Wissenschaftlicher Name: Larus michahellis
Familie: Möwen (Laridae)
Gattung: Larus
Englischer Name: Yellow-legged Gull
Spanischer Name: Gaviota Patas Amarillas
Französischer Name: Goeland leucophee
Italienischer Name: Leucophor di Goeland
Vorkommen: Europa, Asien, Afrika
Größe: 55-62 cm cm
Gewicht: 1000-1300g
Flügelspannweite: 150 cm
Geschwindigkeiten: unter Geschwindigkeit der Vögel
Geschlechtsreife: 4-5 Jahre
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: April-Juni
Brutplatz: Klippen, Boden, Dach (Gebäudebrüter)
Anzahl der Eier: 2-4
Brutdauer: 30 Tage
Nestlingsdauer: Nestflüchter
Flugfähig: ca. 40 Tage
Nahrung: Allesfresser, Fisch, Aas, Muscheln, Küken, Amphibien, Kleinsäuger, Vögel
Alter: Lebenserwartung 20 Jahre
Liste der Feinde: Mensch, Wetter, Klimawandel, Parasiten, Greifvögel, Fuchs, Eulen, Rabenvögel, Möwen
Zugvogel: Ja Strichzieher
Alles über Schlafplätze der Vögel
Die fünf Sinne der Mittelmeermöwe
Weitere Infos und Bilder über Möwen unter: Möwenarten

Bilder zu meinen Beobachtungen

Mittelmeermöwen beim Baden Mittelmeermöwe mit Nahrung Paar Mittelmeermöwen - Männchen - Weibchen Mittelmeermöwe im Schlichtkleid Mittelmeermöwe im Prachtkleid Mittelmeermöwe - Jungvogel im ersten Winter Mittelmeermöwen am Strand Mittelmeermöwe Flugbild Mittelmeermöwen kämpfen um Beute
Bilder zu meinen Beobachtungen bei der Mittelmeermöwe

Wollt Ihr zum Thema Vogelkunde – Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite die Mittelmeermöwe ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachunterricht, für Artensteckbriefe, für Arbeitsblätter und für Referate oder einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr Stichpunkte, Merkmale und Besonderheiten für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel. Meine Seite, Watvögel wird auch zum lernen für die Jägerprüfung in Deutschland genutzt.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern, mit Vogel-Portraits oder Vogelbilder zum lernen.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in Irland, in Schottland, in England, in Ungarn, in Österreich, in Frankreich, in Portugal, in Italien, in der Schweiz, in Belgien, in Griechenland, in Luxemburg, in Spanien, in Portugal in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz, in Hessen, im Saarland, in Bayern, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern in der Lewitz, in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.