vorheriger Artikel nächster Artikel

Verhaltensbiologie Vögel

Verhaltensbiologie von Vögeln für jedermann verständlich gemacht. Ich zeige Euch Bilder zum besseren Verständnis zur Verhaltensbiologie von Vögeln. Junge Vögel müssen genauso lernen, wie unsere Kinder, für ihr weiteres Leben. Nur die Vögel haben nicht so viel Zeit. Vögel reagieren auch viel schneller auf Veränderungen, z.B. Klimawandel. Nun zu Verhaltensbiologie leicht gemacht. Es gibt angeborenes Verhalten und erlerntes Verhalten bei Vögeln und bei Menschen. Ich zeige Euch viele Bilder auf denen Ihr sehen könnt, wie Vögel lernen und wie Kinder das selbe Verhalten zeigen wie die Vögel.

Bild zur Verhaltensbiologie von Vögeln
Vogel spiel mit einem Stein Vogel spiel mit einem Stein Kind spelt mit einem Stein Adler spiet mit einem Stock Uhu spielt mit einem Stock Kind spielt mit einem Stock
Bilder zur Verhaltensbiologie von Vögeln und Kindern

Wie Ihr gerade auf den Bildern sehen konntet, lernen die Vögel und Kinder, was man mit den Steinen und dem Stock machen kann. Kinder nehmen vieles in den Mund um zusehen ob es essbar ist. Bei den Vögeln sieht es nicht anders aus, sie probieren auch.
Vögel legen sich für schlechte Zeiten ein Vorratslager an. Menschen auch. Die Vorratslager werden von anderen Vögeln häufig geplündert. Die Vorratslager bei den Menschen werden durch Einbrecher (Diebe) geplündert. Gegen Feinde schützen sich die Menschen, indem sie alles abschließen, damit kein Feind (Dieb) eindringen kann. Es gibt Vögel die verkleben ihren Eingang so, das sie hineinpassen und etwas größere Feinde nicht.

Vorratslager wird geplündert Vorratslager von Menschen Vogel verklebt seinen Eingang
Bilder zur Verhaltensbiologie von Vögeln

Kinder müssen lernen sich im Kindergarten und in der Schule durchzusetzen. Vögel müssen auch lernen sich gegen Artgenossen und Feinde durchzusetzen. In der Schule gibt der Lehrer den Ton an und wenn ein Ausflug unternommen wird laufen alle im Gänsemarsch. In der Vogelwelt sieht es nicht anders aus. Die Kleinen müssen sich gegen die Großen durchsetzen, wie z.B: die kleine Blaumeise gegen die größere Kohlmeise.

Einer gibt den Ton an - Andere passen auf Alle laufen im Gänsemarsch Die Kleinen müssen sich gegen die Großen durchsetzen
Bilder zur Verhaltensbiologie Vögel - Unterschied zu Kindern

Vögel kommen mit ihren Nachbarn im Revier aus. Bei den Menschen sieht es nicht immer so aus.
Wie kommunizieren die Vögel? Mehr unter:

Gutes Auskommen mit der Nachbarschaft Man unterhält sich auch mit seinen Nachbarn Gutes Auskommen mit der Nachbarschaft
Bilder zur Verhaltensbiologie Vögel

Vögel können Personen und Gesichter von Personen unterscheiden. Sie wissen ganz genau, wenn der Vogel-Beringer das Revier betritt. Der Beringer gehört mit zu ihren Feinden, denn er kommt an das Nest/Horst um die Jungvögel zu beringen. Die Altvögel fliegen dann ganz aufgeregt schreiend umher. Alle die zu dicht an ihr Nest kommen gehören mit zu ihren Feinden und diese Personen erkennen sie sofort wieder.

Vögel können Personen und Gesichter unterscheiden

Vögel lernen durch Beobachtung ihrer Eltern, Geschwister und Artgenossen. Kinder machen das Selbe. Es wird auch Wissen weitergegeben.

Jungvögel beobachten wie ein Vogel gerupft wird Lernen durch Beobachtungen und nachmachen Wissen an anderen Artgenossen weitergeben
Bilder zur Verhaltensbiologie Vögel

Wenn wir Kopfschmerzen haben, nehmen wir eine Schmerztablette. Was machen die Vögel? Sie hängen sich an einen Ast. Mehr dazu unter der Kleiber.

Der Kleiber hat Kopfschmerzen

Was machen Männer wenn sie auf Brautschau gehen und die Frau fürs Leben suchen? Sie putzen sich raus, in dem sie sich in ihre besten Klamotten schmeißen und sich von ihrer beste Seite zeigen. Und was machen die Vögel? Da sieht es nicht anders aus. Sie zeigen sich in ihrem schönsten Federkleid, dem Prachtkleid, und stellen sich damit zur Schau. Mehr unter Balz der Vögel.

Kampfläufer auf Brautschau Männchen zeigt sich von der besten Seite Blaukehlchen im Prachtkleid auf Brautschau
Bilder zu Vögel auf Brautschau

Vögel reagieren schneller auf Veränderungen, wie z.B. Klimawandel, Unwetter und Silvester. Zuerst zum Klimawandel, wir Menschen reden schon Jahrzehnte darüber. Die Vögel handeln, sie suchen sich einen neuen Lebensraum. Vögel die nur in Afrika gebrütet haben, brüten heute in Europa, z.B. Webervögel

Bild zum Klimawandel - Webervögel in Europa

Nun zum Unwetter. achtet mal darauf, wenn ein Gewitter aufzieht, dann sind alle Vögel schon Stunden davor verschwunden. Sie bringen sich in Sicherheit. Silvester fällt es noch mehr auf, da sieht man schon Tage vorher kaum noch Vögel im Garten. Man braucht nur die Vogelwelt ganz genau beobachten und die Vorhersagen bei Umweltkatastrophen (Wirbelstürme, Starkregen, Hagel) würden genauer sein. Vögel spüren die Veränderungen viel schneller.

Bild zum Klimawandel - Vögel reagieren schneller

Mehr zum Thema Verhaltensbiologie:

Wollt Ihr zum Thema Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite Verhaltensbiologie von Vögel ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Arbeitsblätter, für Artensteckbriefe und für Referate oder für einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits.

Beobachtungen, Fotografien, Vogelbilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg