vorheriger Artikel nächster Artikel

Die Rotflügel-Brachschwalbe

Ihr wollt wissen wie die Rotflügel-Brachschwalbe aussieht, dann seid Ihr hier richtig. Hier könnt Ihr an meinen Beobachtungen bei der Rotflügel-Brachschwalbe teilhaben. Zuerst ein paar allgemeine Informationen. Die Rotflügelbrachschwalbe (Glareola pratincola) gehört zur Familie der Brachschwalben (Glareolidae). Es gibt auch noch eine Schwarzflügel-Brachschwalbe. Mit einer Größe von 28 cm und einer Flügelspannweite von ca. 70 cm ist sie so groß wie ein Kiebitz. Wie sieht die Rotflügel-Brachschwalbe aus? Zum Aussehen, bestimmen und erkennen zeige ich Euch einige Bilder. Wollt Ihr nur wissen wo und wann sie brütet, was sie fressen, das Alter, das Gewicht, die Feinde, den Lebensraum, die Brutdauer, die Nahrung oder die Anzahl der Eier, dann schaut unten im Steckbrief nach.

Aussehen Rotflügel-Brachschwalbe

Bild zum Aussehen und bestimmen der Rotflügel-Brachschwalbe

Männchen und Weibchen sehen bei der Rotflügel-Brachschwalbe in der Größe und im Gefieder gleich aus. Man unterscheidet Weibchen und Männchen am besten an ihrem Verhalten. Nun zum Aussehen vom Federkleid. Das Obergefieder ist erdbraun, die Unterseite (Bauch) ist hell, die Brust ist braun, der Bürzel ist weiß, die Schwanzfedern sind schwarz, die Oberflügel sind halb braun und halb schwarz, die Unterseite vom Flügel ist dunkel, die Deckfedern sind kupferrot und die Federn haben hinten einen weißen Saum. Der Kopf ist dick, die Augen sind dunkel und weiß umrandet, der kurze Schnabel ist schwarz mit rot und die Kehle ist hell und schwarz umrandet.

Männchen und Weibchen Rotflügel-Brachschwalbe Aussehen und bestimmen Rotflügel-Brachschwalbe Aussehen und bestimmen Rotflügel-Brachschwalbe
Bilder zum Aussehen und bestimmen der Rotflügel-Brachschwalbe

Lebensraum, Vorkommen, Verbreitung

Die Rotflügel-Brachschwalbe gehört zu den Zugvögeln und man kann sie in Afrika, in Europa und in Asien beobachten. Wie sieht ihr Lebensraum aus? Dazu auch einige Bilder. Die Brachschwalbe bevorzugt Brachflächen mit spärlichem Pflanzenbewuchs und mit Wasser in der Nähe. Man sieht sie in ihrem Lebensraum auch zusammen mit Flussregenpfeifern und Stelzenläufern. Wir haben die Brachschwalbe über einen längeren Zeitraum (Jahre) in Spanien beobachtet.

Lebensraum der Rotflügel-Brachschwalbe Vorkommen der Rotflügel-Brachschwalbe Lebensraum der Rotflügel-Brachschwalbe
Bilder zum Lebensraum und Vorkommen der Rotflügel-Brachschwalbe

Balz, Ruf/Stimme, Brutverhalten, Aufzucht

Im April und Mai kann man die Balz der Rotflügel-Brachschwalben beobachten. Sie balzen in Grupen. Man hört schon von weitem ihre Stimme/Ruf. Ihre Stimme und Ruf ist ein lautes kitti-kirrik. Während der Balz stellen sich die Männchen zur Schau. Kommt ein Weibchen angeflogen, dann heben die Männchen ihre Flügel hoch und zeigen ihre kupferroten Deckfedern unter dem Flügel und dabei spreizen sie ihre Schwanzfedern. Und wenn das alles nicht zum Erfolg geführt hat, dann stellen sie ihre helle Kehle zur Schau.

Rotflügel-Brachschwalben bei der Balz Rotflügel-Brachschwalbe bei der Balz Rotflügel-Brachschwalben bei der Balz
Bilder zu Rotflügel-Brachschwalben bei der Balz

Hat sich ein Paar gefunden, dann suchen sie einen geeigneten Brutplatz. Rotflügel-Brachschwalben haben eine Jahresbrut in der Zeit von Mai bis Juli. Die Brutplätze liegen sehr dicht beieinander (10-20 m). Das Nest ist eine flache Mulde am Boden. Das Nest wird nicht mit Gras oder Federn ausgepolstert. Die gesprenkelten Eier liegen so direkt auf dem Boden.

Bilder zum Nest mit Eiern einer Rotflügel-Brachschwalbe

Sie legt 2-3 fast schwarze gesprenkelte Eier. Die Brutdauer beträgt ca. 19 Tage. Die Jungvögel gehören zu den Nestflüchtern. Die jungen Küken werden von beiden Eltern mit Nahrung versorgt. Die Jungvögel picken aber schon vom ersten Tag an Larven, Würmer und Insekten vom Boden auf. Die Jungvögel werden nach dem Schlüpfen zu einer Wasserstelle geführt. Die Jungen sind im Gefieder etwas dunkler und der Kehlfleck ist noch nicht schwarz umrandet.

Rotflügel-Brachschwalbe beim brüten Rotflügel-Brachschwalbe: Nest mit Eiern Brachschwalben an ihrem Brutplatz
Bilder zur Balz, Ruf/Stimme, Brutverhalten, Aufzucht

Nahrung der Rotflügel-Brachschwalbe

Was fressen Rotflügel-Brachschwalben? Die Nahrung besteht aus Insekten, Würmern, Larven und Käfern. In den Abendstunden sieht man die Rotflügel-Brachschwalbe häufig über Brachland, über Kornfeldern oder über Rapsfeldern jagt auf Großinsekten machen. Wenn man die Brachschwalbe bei ihrer Jagd beobachtet, ähnelt ihr Flug einer Schwalbe. Sie ist aber nicht mit den Schwalben verwandt. Nun ein paar Bilder zur Nahrung und zum schwalbenartigen Flug.

Heuschrecke Nahrung der Rotflügel-Brachschwalbe Nahrungssuche - Schwalbenartiger Flug Insekten Nahrung der Rotflügel-Brachschwalbe
Bilder zur Nahrung und zum schwalbenartigen Flug

Feinde der Rotflügel-Brachschwalbe

Auch die selten gewordene Rotflügel-Brachschwalbe hat Feinde. Und wie soll es anders sein der Mensch steht ganz oben auf der Liste. Er zerstört ihren Lebensraum und vernichtet ihre Nahrung durch versprühen von zahlreichen Pestiziden. Zu den natürlichen Feinden zählt z.B. das Wetter mit Starkregen, Hagel und Sturm, die Parasiten, die Rabenvögel, die Greifvögel, die Großmöwen, der Fuchs und das Wiesel.

Der Mensch vergiftet die Nahrung der Vögel Greifvögel fressen Rotflügel-Brachschwalben Das Wiesel frisst die Eier und Jungvögel
Bilder zu den Feinden der Rotflügel-Brachschwalbe

Verhalten, Merkmale und Besonderheiten

Rotflügel-Brachschwalben zählen mit zu den geselligen Vögeln. Sie balzen in Gruppen und brüten in Kolonien und sie führen eine Saisonehe. Die Merkmale der Rotflügel-Brachschwalbe sind die kupferroten Deckfedern auf der Unterseite der Flügel, der Schwalbenschwanz, die helle Kehle mit der schwarzen Umrandung und der rotschwarze Schnabel. Und ihre Besonderheit ist, das sie wie eine Schwalbe fliegt obwohl sie keine ist.

Verhalten: Balzen und brüten in Kolonien Merkmale von der Rotflügel-Brachschwalbe Rotflügel-Brachschwalbe fliegt wie eine Schwalbe
Bilder zum Verhalten, Merkmale und Besonderheiten

Da ich oft Anfragen nach Steckbriefen bekomme, folgt jetzt ein kleiner Steckbrief über die Rotflügel-Brachschwalbe und außerdem die Namen in verschiedenen Sprachen, wie z.B. in Latein, in Englisch, in Spanisch, in Französisch und in Italienisch.

Rotflügel-Brachschwalbe-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Glareola pratincola
Englischer Name: Collared Pratincole
Spanischer Name: Canastera Comun
Französischer Name: Glareole a collier
Italienischer Name: Pernice di mare
Familie: Brachschwalben (Glareolidae)
Verbreitung: Afrika, Europa, Asien
Lebensraum: Trockene, warme und spärlich bewachsene Kulturlandschaften mit Wasser in der Nähe
Größe: 26-28 cm
Gewicht: 60-80g
Flügelspannweite: 70 cm
Geschlechtsreife: 1 Jahr
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: Mai bis Juli
Brutplatz: Boden
Eier: 2-3
Brutdauer: 19 Tage
Nestlingsdauer: Nestflüchter
Nahrung: Insekten, Larven, Käfer, Würmer
Alter: 6 Jahre
Feinde: Mensch, Parasiten, Wetter, Rabenvögel, Greifvögel, Großmöwen, Fuchs, Wiesel
Zugvogel: Ja
Winterquartier: Afrika
Verhalten: Lebt gesellig in Kolonien
Merkmale: Weiße Kehle schwarz umrandet, kupferrote Unterflügeldecken, typischer Schwalbenschwanz
Weitere Informationen und Steckbriefe unter Vogel-Beobachtungen

Bilder zu meinen Beobachtungen

Flugbild der Rotflügel-Brachschwalbe Schwalbenschwanz: Flugbild der Rotflügel-Brachschwalbe Aussehen und bestimmen Rotflügel-Brachschwalbe Kolonie Rotflügel-Brachschwalben Rotflügel-Brachschwalbe auf Nahrungssuche Männchen und Weibchen der Brachschwalbe Aussehen und bestimmen der Rotflügel-Brachschwalbe Rotflügel-Brachschwalben bei der Balz Rotflügel-Brachschwalbe beim Rufen Verhalten der Rotflügel-Brachschwalbe Flugbild Rotflügel-Brachschwalbe Männchen und Weibchen der Brachschwalben
Bilder zu meinen Beobachtungen bei der Rotflügelbrachschwalbe

Wollt Ihr zum Thema Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Arbeitsblätter, für Artensteckbriefe und für Referate oder für einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in Irland, in Schottland, in England, in Ungarn, in Österreich, in Frankreich, in Portugal, in Italien, in der Schweiz, in Belgien, in Griechenland, in Luxemburg, in Spanien, in Portugal in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz, in Hessen, im Saarland, in Bayern, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern in der Lewitz, in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.