vorheriger Artikel nächster Artikel

Lebensraum der Vögel

Ihr seid auf der Suche nach dem Lebensraum, auch Habitat genannt, der Vögel. Zuerst muss man wissen: Was ist der Lebensraum/Habitat? Der Lebensraum ist der Raum, das Haus, das Gebiet, der Stadtteil in den man lebt. Vögel haben wie die Menschen verschiedene Lebensräume. Was für Lebensräume gibt es bei den Vögeln? Es gibt den Lebensraum Wald, den Lebensraum Wasser, den Lebensraum Wüste, den Lebensraum Feucht-Biotope, den Lebensraum Garten und den Lebensraum Stadt. Das sind nur einige Beispiele von Lebensräumen der Vögel. Im Lebensraum der Vögel befindet sich auch ihr Brutplatz.

Lebensraum Wald

Foto vom Lebensraum/Habitat Wald

Viele Eulen, Greifvögel, Rabenvögel und Singvögel haben ihren Lebensraum im Wald. Es gibt viele Vogelarten die unterschiedliche Lebensräume in einem Jahr bewohnen. Nehmen wir die Zugvögel. Die Vogelarten die zu den Zugvögeln gehören haben z.B. im Sommer (Europa) einen anderen Lebensraum als im Winter (Afrika). Der Lebensraum der Vögel ist immer das Gebiet in dem sie Leben, ihre Nahrung finden oder ihre Jungen aufziehen. Es gibt auch Vögel die ihren Lebensraum auf dem Wasser haben und nur zum Brüten und zur Aufzucht ihrer Jungen an Land kommen. Wie z.B. der Eistaucher, der Papageientaucher und der Eissturmvogel.

Viele Vögel verbringen den Winter in Afrika

Lebensraum Stadt

Viele Vögel haben sich den Menschen angepasst, und haben ihren Lebensraum mit den Menschen zusammen in der Stadt. Bei uns in Hamburg haben viele Vogel-Arten ihr zu hause im Hafen, im Kirchturm, im Stadtpark, im Industriegebiet, in Kleingärten, im Garten und auf dem Balkon von Hochhäusern gefunden. Wie z.B. die Tauben, die Singvögel, die Spatzen, die Gänse, die Falken, der Seeadler, die Möwen, der Uhu, der Waldkauz, die Rabenvögel, verschiedene Eulen und im Winter viele Vogel-Arten die im Frühjahr und Sommer in Skandinavien leben.

Lebensraum in der Stadt Lebensraum Industriegebiete Lebensraum Vögel in der Stadt
Bilder zum Lebensraum Vögel in der Stadt

Im Hamburger Hafen brüten z.B. Eulen, Wanderfalken, Möwen und der Hausrotschwanz auf Hafenkrähnen. Im Hamburger Hafen brüten sogar Uhus auf einen Schrottplatz. Unter den zahlreichen Brücken und auf den Flachdächern im Hafen und in Industriegebieten befinden sich viele Brutplätze.

Bild zum Hamburger Hafen Lebensraum in der Stadt

Hier findet Ihr alle meine Vogelbeobachtungen in ihrem Lebensraum mit passenden Bildern und immer einen Steckbrief dabei.

Lebensraum Luft, Wasser, Moore, Biotope

Es gibt viele Vögel die ihr Leben fast ausschließlich in der Luft verbingen. Nur zum brüten kommen sie an Land, wie z.B. der Mauersegler. Viele Limikolen-Arten, Gänsearten, Entenarten, Möwenarten, Greifvögel (Weihen) und Singvögel haben ihren Lebensraum in Feuchtbiotopen, in Mooren und auf Feuchtwiesen. Es gibt einige Arten die sich dreiviertel des Jahres auf dem Wasser aufhalten und nur zum brüten an Land kommen. Viele Vögel sind auf Wasser in ihrem Lebensraum angewiesen, da sie ihre Nahrung aus dem Wasser beziehen. Wie z.B. Fische, Plankton, Algen, Wasserpflanzen und Krebstiere. Nun ein paar Bilder von Feuchtgebieten, Fischteichen, Küsten und vom Eismeer.

Bild zum Lebensraum See Bild zum Lebensraum Moor Bild zum Lebensraum Wattenmeer Feuchtgebiete Elbauen Salzwiesen beliebter Lebensraum Lebensraum an der Küste
Bilder zum Lebensraum Wasser, Moore und Biotope

Lebensraum Gebirge und Geröllfelder

Viele glauben das die Berge nur zum wandern da sind, aber man stellt sehr schnell fest das es nicht so ist. Es kommen einige Vögel sehr gut in den Höhenlage zurecht. Wie z.B. die Steinschmätzer, der Steinadler und die Geier. Man trifft sie auch über 2500 m noch an.

Bild zu Lebensraum Berge Bild zu Lebensraum Berge Bild zu Lebensraum Berge
Bilder zu Lebensraum Berge

Ist man auf den Geröllfeldern im hohen Norden oder auf Island unterwegs, glaubt man zuerst man ist in der großen weiten Welt alleine. Aber so ist es nicht. In den Sommermonaten brüten viele Vögel in den Geröllfeldern. Wir haben z.B. die Schneeammer, den Steinwälzer, den Sandregenpfeifer und den Goldregenpfeifer angetroffen.

Bild zum Lebensraum Geröllfelder

Lebensraum Steppen und Wüsten

Steppen, Wüsten, offene- und halboffene Landschaften sind beliebte Lebensräume für z.B. den Wüstenbussard, die Geier, das Spiesflughuhn, den Triel, die Wüstengimpel, die Lerchen, die Wiesenweihe und den Wendehals.

Steppen und offene Landschaft Halb-offene Landschaft Lebensraum Wüste
Bilder zum Lebensraum Steppen und Wüsten

Den Weißstorch oder auch Klapperstorch genannt, kennt jeder. Im Frühjahr und Sommer befindet sich sein Lebensraum in Deutschland und im Winter in Afrika. Wollt Ihr wissen wo sich der Lebensraum vom Kranich befindet, dann besucht meine Seite der Kranich. Ihr findet auf meiner Seite Brodowski-Fotografie viele Vogel-Arten über die ich den Lebensraum beschrieben habe. Auf einigen meiner Seiten könnt Ihr sehen, wie die Lebensräume der Vögel im Wald (Holzeinschlag, Aufforstung) als auch in der Stadt (alles zupflastern) zerstört werden, ausserdem werden Feuchtwiesen und Moore trocken gelegt. Vögel reagieren sehr schnell auf Veränderungen in ihrem Lebensraum. Wird er zerstört, verlassen sie ihn.

Bilder zum Lebensraum

Nun noch ein paar Fotos die ich bei meinen Beobachtungen im Lebensraum der heimischen Vögel aufgenommen habe.

Lebensraum Feuchtwiesen Lebensraum Wasser Lebensraum Moore Lebensraum Agrarfläche Lebensraum Salzsee Lebensraum Wiese Lebensraum Berge, Wasser und Steppe Lebensraum der Vögel Lebensraum Heideflächen
Bilder von Lebensräumen der Vögel

Weiterhin viel Spaß auf meinen Seiten, wie z.B. Die heimische Vogelwelt oder Wildes Hamburg.

Wollt Ihr zum Thema Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Arbeitsblätter, für Artensteckbriefe und für Referate oder für einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits. Am Ende der Seite findet Ihr immer eine Liste über weitere Vogelbeobachtungen.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in England, in Polen, in Österreich, in der Schweiz, in Belgien, in Irland, in Italien, in Frankreich, in Portugal, in Spanien, in Griechenland, in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, im Saarland, in Rheinland-Pfalz, in Bayern, in Hessen, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern (Lewitz), in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.
Und denkt daran, Natur- und Vogelschutz ist wichtig.
Und denkt immer daran, Natur- und Vogelschutz ist wichtig.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.