vorheriger Artikel nächster Artikel

Spanischer Kaiseradler

Ihr sucht etwas über den Spanischen Kaiseradler (Aquila adalberti), dann seid Ihr hier richtig. Hier könnt Ihr an meinen Beobachtungen im Lebensraum/Habitat vom Spanischen Kaiseradler teilhaben. Der Spanische Kaiseradler gehört zur Familie der Habichtartigen. Vorkommen und Verbreitung: Man kann den Spanischen Kaiseradler in Spanien in der Extremadura beobachten. Er ist sehr selten geworden, er brütet nur noch im südlichen und westlichen Spanien. Grund des rapiden Rückganges vom Kaiseradlers ist die Zerstörung von seinem Lebensraum, der illegale Abschuss und die Vergiftung. Wie sieht der Spanische Kaiseradler aus? Zum Aussehen, zur Bestimmung und zur Beschreibung zeige ich Euch einige Bilder.

Aussehen vom Spanischen Kaiseradler

Bild zum Aussehen, bestimmen und erkennen vom Spanischen Kaiseradler

Der Spanische Kaiseradler (Águila Imperial Ibérica) ist mit seinen 80 cm etwas kleiner als unser einheimischer Steinadler und Seeadler. Beim Spanischen Kaiseradler sehen das Männchen und das Weibchen im Gefieder gleich aus. Der Unterschied zwischen Männchen und Weibchen liegt in der Größe und im Gewicht. Das Weibchen vom Spanischen Kaiseradler ist größer und schwerer. Die Flügelspannweite beim Weibchen beträgt bis zu 2,10 m. Aussehen: Das Obergefieder ist dunkelbraun, die Schultern und Flügel haben weiße Flecken, der Kopf und Schnabel ist kräftig, der Oberkopf (Scheitel) ist dunkel, der Hinterhals und Nacken ist beige, die Schwanzfedern haben eine dunkle Endbinde und die Beine mit den Zehen sind gelb und haben dunkle Krallen.

Aussehen: Spanischer Kaiseradler Aussehen: Spanischer Kaiseradler Aussehen: Spanischer Kaiseradler
Bilder vom Aussehen des Spanischen Kaiseradlers

Lebensraum vom Águila Imperial Ibérica

Der Kaiseradler bevorzugt abwechslungsreiche Kulturlandschaft mit hohen Bäumen in denen er seinen Horst (Nest) baut. In der Extremadura findet er noch alte Steineichen, Korkeichen und hohe Kiefern in denen er brütet. Zum Lebensraum vom Spanischen Kaiseradler zeige ich Euch einige Bilder die ich bei meinen Beobachtungen in Spanien in der Extremadura z.B. im Nationalpark Monfragüe fotografiert habe.
Sucht Ihr nur wo und wann er brütet, was sie fressen, die Gattung, die Größe, das Alter, das Gewicht, die Feinde, die Lebenserwartung, die Brutdauer, die Brutzeit, die Merkmale oder die Nestlingsdauer, dann schaut unten im Steckbrief nach.

Lebensraum: Spanischer Kaiseradler Lebensraum: Spanischer Kaiseradler Lebensraum: Spanischer Kaiseradler
Lebensraum vom Spanischen Kaiseradler

Balz & Verhalten vom Spanish Imperial Eagle

Die Balz beginnt schon im Januar. Hat sich ein Paar gefunden bleiben sie ein Leben lang zusammen und das können über dreißig Jahre sein. Adler werden in der Regel spätestens mit fünf Jahren geschlechtsreif. Die Balzflüge muss man gesehen haben. Sie finden im Revier und auch unmittelbar im Bereich des Horstes (Nest) statt. Bei der Balz bekommt das Weibchen auch Brautgeschenke übergeben. Unmittelbar nach der Balz wird mit dem Nestbau begonnen oder das alte Nest wird ausgebessert. Die Spanischen Kaiseradler bauen ihre Nester nicht nur in Bäumen sondern auch in Felsnischen.

Spanischer Kaiseradler: Sturzflug bei der Balz Kaiseradler mit Brautgeschenk (Blaumerle) Balzflug vom Kaiseradler
Bilder: Spanischer Kaiseradler bei der Balz
Spanischer Kaiseradler mit Nistmaterial Kaiseradler im Anflug auf seinen Horst Spanischer Kaiseradler mit Nistmaterial
Bilder: Spanischer Kaiseradler mit Nistmaterial

Besonders auffällig ist das Verhalten vom Kaiseradler im Bereich seines Nestes (Horst). Sollte sich ein anderer Vogel, egal wie groß er ist, zu nahe an den Horst heranwagen, dann hört man zuerst seinen Warnruf und kurz darauf erfolgt auch schon der Angriff vom Adler. Ruf/Stimme: Die Rufe sind bellende Laute. Wir konnten häufiger bei unseren Beobachtungen im Lebensraum vom Kaiseradler miterleben, wie der Adler die Gänsegeier angriff. Dazu zeige ich Euch einige Bilder die ich bei meinen Beobachtungen fotografiert habe.

Spanischer Kaiseradler greift Gänsegeier an Spanischer Kaiseradler greift Gänsegeier an Spanischer Kaiseradler greift Gänsegeier an
Bilder zur Lebensweise: Spanischer Kaiseradler greift Gänsegeier an

Brut und Nahrung vom Kaiseradler

Der Spanische Kaiseradler hat eine Jahresbrut von Februar bis Juli. Die Eiablage beginnt schon Mitte Februar bis Ende März. Sie legt zwei bis vier Eier. Die Brutdauer beträgt ca. 42 Tage, dann folgt eine Nestlingszeit von ca. 80 Tagen. Beide Eltern versorgen die jungen Küken mit Nahrung bis sie flügge sind. Die jungen Küken haben zuerst ein weißes Dunengefieder und ihr Jugendkleid ist hellbraun.
Was fressen Spanische Kaieradler? Die Nahrung besteht aus Vögeln (z.B. Rothuhn, Ringeltaube, Rabenvögel), Kleinsäugern (Kaninchen, Hasen) und Aas. Wenn die jungen Spanischen Kaiseradler für sich selber sorgen können, verlassen sie das Revier der Eltern und ziehen in Spanien, Portugal und hin und wieder in Marokko umher um ein eigenes Revier zu finden. Der adulte Spanische Kaiseradler gehört zu den Standvögeln und der Jungvogel zu den Kurzstreckenziehern.

Kaiseradler Paar fliegt zum Nest Anflug auf den Adlerhorst Kaiseradler im Horst (Nest)
Lebensweise: Kaiseradler an ihrem Horst (Nest)
Spanischer Kaiseradler mit Beute (Ringeltaube) Rothuhn: Nahrung vom Kaiseradler Kaninchen: Nahrung vom Kaiseradler
Nahrung vom Spanischen Kaiseradler

Im Revier vom Spanischen Kaiseradler brütet auch der Uhu, der Wanderfalke, der Schwarzstorch, der Rötelfalke, der Schwarzmilan, das Rothuhn, der Gänsegeier, der Mönchsgeier, der Schmutzgeier, die Blauelster, der Kolkrabe, die Blaumerle, die Blaumeise, die Amsel und noch viele andere Singvögel und Greifvögel. Bei unseren Beobachtungen fiel uns auf, das all diese Vögel bis auf den Uhu und den Wanderfalken einen gewissen Abstand vom Horst des Adlers hielten. Mehr zum Thema auch auf meiner Seite der Gänsegeier.

Wanderfalke im Lebensraum vom Kaiseradler Blauelster im Lebensraum vom Kaiseradler Uhu im Lebensraum vom Kaiseradler
Bilder von Mitbewohnern im Lebensraum des Adlers

Alles über Feinde vom Kaiseradler

Der Spanische Kaiseradler hat auch Feinde. Wie soll es anders sein Feind Nr.1 vom Spanischen Kaiseradler ist mal wieder der Mensch. Er zerstört den Lebensraum der Adler und vergiftet viele Vögel durch auslegen von Giftködern. Die Kolkraben können das Gelege zerstören indem sie die Eier klauen. Bei Revierkämpfen mit anderen Adlern kann es zu Verletzungen und sogar zum Tod kommen. Nachts kann der Uhu die Jungvögel, wenn sie unbewacht sind, aus dem Nest holen. Die Geier können beim Kampf mit dem Kaiseradler, diesen mit ihren scharfen Krallen verletzen. Der Fuchs kann den Jungvögeln gefährlich werden, wenn diese bei ihren Flugübungen zu früh aus dem Horst fallen.

Feind Nr. 1 der Mensch Geier Feind vom Kaiseradler Fuchs Feind vom Kaiseradler
Bilder von den Feinden des Spanischen Kaiseradlers

Da ich oft Anfragen nach Steckbriefen bekomme, folgt jetzt ein kleiner Steckbrief über den Spanischen Kaiseradler und außerdem die Namen in verschiedenen Sprachen, wie z.B. in Latein, in Englisch, in Spanisch, in Französisch und in Italienisch.

Spanischer Kaiseradler-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Aquila adalberti
Familie: Habichtartige (Accipitridae)
Gattung: Echte Adler (Aquila)
Englischer Name: Spanish Imperial Eagle
Spanischer Name: Aguila imperial iberica
Französischer Name: Aguila imperial
Italienischer Name: Aquile imperiale iberica
Größe: 80 cm
Gewicht: 3500g
Flügelspannweite: 210 cm
Brut: 1 Jahresbrut
Brutzeit: Februar bis Juli
Anzahl der Eier: 1-4
Brutdauer: 42
Nestlingsdauer: 80 Tage
Nahrung: Vögel (z.B. Rothühner, Tauben), kleine Säugetiere (Hasen, Kaninchen), Aas
Alter: Lebenserwartung 30 Jahre
Liste der Feinde: Wetter, Parasiten, Infektionskrankheiten, Mensch (Greifvogelverfolgung), Adler, Uhu, Rabenvögel, Geier
Lebensraum: Spanien
Rote Liste: Ja
Merkmale: An der Schulter und am Flügel (Randdecken) weiße Flecke (Federn)
Weitere Informationen über Adler unter Greifvögel und Eulen.

Häufig bekomme ich die Frage gestellt: „Ich habe einen kranken Adler gefunden, was soll ich machen?” Die Antwort findet Ihr unter Häufig gestellte Fragen, kranken Vogel gefunden – Was tun?

Und wie immer zum Schluss noch einige Bilder von meinen Beobachtungen.

Bilder Spanischer Kaiseradler

Flugbild Spanischer Kaiseradler Spanischer Kaiseradler auf seinem Ansitz Kaiseradler jagt Gänsegeier
Spanischer Kaiseradler auf der Jagd Spanischer Kaiseradler auf der Jagd Spanischer Kaiseradler auf der Jagd
Flugbild Spanischer Kaiseradler Spanischer Kaiseradler kämpft mit Gänsegeier Balzflug vom Spanischen Kaiseradler
Spanische Kaiseradler beim rufen Kaiseradler kämpft mit Gänsegeier Spanischer Kaiseradler jagt Gänsegeier
Flugbild Spanischer Kaiseradler Spanischer Kaiseradler beim Gefieder putzen Spanische Kaiseradler beim fressen
Bilder und Fotos vom Spanischen Kaiseradler

Weiterhin viel Spaß auf meinen Seiten, wie z.B. der Rötelfalke, Uhu Störung und Uhu Schutz oder der Steinkauz.

Wollt Ihr zum Thema Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Arbeitsblätter, für Artensteckbriefe und für Referate oder für einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits. Am Ende der Seite findet Ihr immer eine Liste über weitere Vogelbeobachtungen.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa, in Skandinavien, in Norwegen, in Holland, Österreich, in Frankreich, in Spanien, in Griechenland, in Deutschland (Allemagne,Germany), in Hamburg, in Bremen,, in Berlin, in Nürnberg, in Düsseldorf, in Göttingen, in Heidelberg, in Schleswig-Holstein, in Thüringen, in Bayern, im Saarland, in Hessen, in NRW, in Mecklenburg-Vorpommern, in Brandenburg, in Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.