vorheriger Artikel nächster Artikel

Wanderfalke im Sturzflug

Auf meiner Seite Wanderfalke (Falco peregrinus) im Sturzflug zeige ich Euch ein paar Bilder auf denen Ihr erkennen könnt, wie die Flügelstellung beim Wanderfalken ist, wenn der Falke schnell auf seine Höchstgeschwindigkeit kommen will. Um solche Fotos zu bekommen muss man wissen, wie sich der Wanderfalke in der freien Natur verhält. Dies setzt jahrelange Beobachtungen von Wanderfalken voraus. Man muss genau wissen wann der Falke zur Jagd oder zur Revierverteidigung ansetzt, um den Moment im Foto festzuhalten zu können in dem der Falke zur Höchstgeschwindigkeit beschleunigt.

Wanderfalke (Falco peregrinus) im Sturzflug

Das der Wanderfalke auf eine Geschwindigkeit von über 340 Stundenkilometer im Sturzflug kommt, habe ich schon auf meiner Seite der Wanderfalke berichtet. Nun zum Falken im Sturzflug. Warum ist der Wanderfalke so schnell? Die Schnelligkeit vom Falken addiert sich aus Körperbau (cw-Wert) und Flügelstellung. Er wird förmlich angeschoben. Ist der Wanderfalke im Sturzflug, dann kann er auch noch beschleunigen, so das er schnell auf die Höchstgeschwindigkeit kommt. Es ist aber nicht immer zum Vorteil von den Falken, das sie so schnell beschleunigen können, denn dadurch verfehlt der Wanderfalke auch häufig sein Ziel. Aber nun schaut Euch die Bilder genau an. Es kommt auf die jeweilige Flügelstellung an. Denn Bilder sagen häufig mehr als Worte.
Seit schon auf meine Seiten, Wanderfalken bei der Jagd und Wanderfalke und Stockente gespannt, da gibt es wieder einige neue Bilder/ Fotos zusehen.

Wanderfalke im Sturzflug Wanderfalke im Sturzflug Wanderfalke im Sturzflug
Einzigartige Bilder vom Wanderfalken im Sturzflug
Wanderfalke im Sturzflug Wanderfalke im Sturzflug Wanderfalke im Sturzflug
Einzigartige Bilder vom Wanderfalken im Sturzflug

Wollt Ihr etwas über die Nahrung von Wanderfalken wissen, dann besucht die Seite, Nahrung der Wanderfalken. Wenn Ihr etwas über Wanderfalken in der Stadt wissen möchtet, dann geht auf meine Seite Wanderfalken in der Stadt.

Wollt Ihr zum Thema Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Arbeitsblätter, für Artensteckbriefe und für Referate oder für einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits. Am Ende der Seite findet Ihr immer eine Liste über weitere Vogelbeobachtungen.

Weiterhin viel Spaß auf meinen Seiten, wie z.B. der Uhu oder Besonderheiten aus der Vogelwelt.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in England, in Polen, in Österreich, in der Schweiz, in Belgien, in Luxemburg, in Irland, in Italien, in Frankreich, in Portugal, in Spanien, in Griechenland, in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, im Saarland, in Rheinland-Pfalz, in Bayern, in Hessen, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern (Lewitz), in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.