vorheriger Artikel nächster Artikel

Die Kohlmeise

Die Kohlmeise (Parus major) hat ihren Namen wegen der kohlschwarzen Kopfzeichnung. Kohlmeisen nannte man früher auch “Finkmeisen” wegen ihrem finkenähnlichen Lockruf. Die Stimme / Ruf der Kohlmeise ist heute sehr unterschiedlich. Sie imitiert auch andere Vögel und sogar Handytöne. Sie gehört mit ihren 14cm zu den größten Meisenarten die bei uns leben. Kohlmeisen gehören zu unseren einheimischen Vogelarten. Man sieht sie in Europa, ausser in Island, überall. Kohlmeisen wiegen ca. 20g und können durchschnittlich 5 Jahre alt werden. Übersicht: Sucht Ihr nur wann und wo sie brüten, was sie fressen, das Alter, eine Liste der Feinde, das Gewicht, die Balz, die Brutzeit, die Merkmale, die Gattung, die Flügelspannweite, die Lebenserwartung und die Größe, dann schaut unten im Steckbrief nach.

Aussehen von der Kohlmeise

Bild zum Aussehen und bestimmen der Kohlmeise

Männchen und Weibchen kann man gut unterscheiden, am schwarzen Bauchstrich wobei der Bauchstrich beim Weibchen schmäler ist. Ausserdem sind die Farben beim Weibchen blasser. Zum Aussehen, zur Beschreibung und zum bestimmen der Kohlmeise zeige ich Euch einige Bilder.

Aussehen: Kohlmeisen Männchen Aussehen: Kohlmeisen Weibchen
Aussehen: Unterschied von Kohlmeisen Männchen und Weibchen

Lebensraum, Nahrung und Brutverhalten

Lebensraum: Am häufigsten sieht man Kohlmeisen in Parks, Kleingärten, buschigen Feld- und Wiesenrändern, Wäldern aller Art und natürlich in jedem Garten. Nahrung: Kohlmeisen ernähren sich von Insekten, Würmern, Larven, Spinnen und Sämereien.

Kohlmeise sucht Nahrung Kohlmeisen suchen Insekten Kohlmeise sucht Sämereien
Bilder zur Nahrung/Futter der Kohlmeise

Kohlmeisen gehören zu den Teilziehern und zu den Standvögeln. Im Winter sind sie ständiger Gast an Futterstellen. Kohlmeisen gehören zu den Höhlenbrütern, es kann aber auch schon mal vorkommen das eine Kohlmeise, wie die Blaumeise, in einem Briefkasten brütet. Sie polstern ihre Nester gerne mit Moos, Wolle, Haaren, Halmen und Federn aus.

Kohlmeise mit Nistmaterial - Federn aus einem Krähennest

Kohlmeisen haben meistens eine Jahresbrut von April bis Mai, sie legen ca. 8 bis 12 Eier. Die Brutdauer beträgt ca. 14 Tage, die Nestlingsdauer bis zu 20 Tagen und dann folgt noch eine Ästlingsdauer von ca. 14 Tagen. Dann hört man überall in Gärten und Parks ihre Bettelrufe und ihren schönen Gesang.

Lebenswise: Kohlmeise Bettelruf Lebensweise: Kohlmeise beim Füttern
Lebensraum der jungen Kohlmeisen beobachten

Hier zeige ich euch mal wie so eine Kohlmeise in der Mauser aussieht.

Aussehen: Kohlmeise in der Mauser bestimmen und erkennen

Verhalten der Kohlmeise

Die Kohlmeise hat keine Scheu Nistmaterial aus dem Nest von Rabenkrähen/Aaskrähen zu holen und anschließend mit dem Nistmaterial ihr Nest auszupolstern. Die Kohlmeise beobachtet die Krähe ganz genau. Sobald die Krähe ihr Nest verlässt, schlägt die Kohlmeise erneut zu. Und das wiederholt sich so lange, bis die Meise ihr Nest fertig gebaut hat.

Kohlmeise holt sich Nistmaterial Einer klaut die Federn, der andere steht schmiere Kohlmeise mit Federn aus dem Krähennest
Bilder zum Verhalten der Kohlmeise

Ich zeige Euch noch ein paar Bilder, auf denen Ihr sehen könnt, wie eine Kohlmeise sich Haare aus einem Fuchsschwanz (toten Fuchs) rupft um ihr Nest damit auszupolstern.

Kohlmeise rupft Haare aus einem Fuchsschwanz Kohlmeise holt sich Haare vom toten Fuchs Kohlmeise mit Haaren zum Nest auspolstern
Kohlmeise rupft Haare aus einem Fuchsschwanz zum Nest auspolstern

Feinde der Kohlmeise

Thema Feinde: Die Feinde der Kohlmeise lauern überall, z.B. die Parasiten, das Wetter, die Infektionskrankheiten, der Sperber, die Katze, der Falke, die Elster und der Mensch. Im Alter von einem Jahr sterben die meisten Kohlmeisen. Der Wanderfalke macht auch keinen Halt vor der Kohlmeise. Jetzt zeige ich euch eine Kohlmeise die ihr Bein beim Sperberangriff verloren hat. Sie kommt schon das zweite Jahr im Winter an unsere Meisenknödel. Man kann daran sehen, das auch Invaliden ab und an eine Überlebenschance in der Natur haben.

Lebensweise: Kohlmeise mit einem Bein beim Fressen beobachten

Auch die Kohlmeise bevorzugt die Vogeltränke um ausgiebig ein Erfrischungsbad zu nehmen und anschließend ihr Gefieder zu reinigen.

Kohlmeise beim Baden erkennen Kohlmeise beim Baden bestimmen Kohlmeise beim Baden
Kohlmeise beim Baden im Lebensraum beobachten, bestimmen und erkennen

Es gibt immer noch einige Länder in Europa die Vögel fangen. Die Kohlmeise muss sich während des Vogelzuges vorsehen, das sie nicht im Fangnetz landet und anschließend auf den Teller kommt.

Bild zur Kohlmeise im Fangnetz

Da ich oft Anfragen nach Steckbriefen bekomme, folgt jetzt ein kleiner Steckbrief über die Kohlmeise und außerdem die Namen in verschiedenen Sprachen, wie z.B. in Lateinisch, in Englisch, in Spanisch, in Französisch und in Italienisch.

Kohlmeise-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Parus major
Englischer Name: Great Tit
Spanischer Name: Carbonero comun
Französischer Name: Mésange charbonnière
Italienischer Name: Cinciallegra
Familie: Meisen (Paridae)
Gattung: Parus
Größe: 14 cm
Gewicht: 20g
Flügelspannweite: 25 cm
Schnabel: Unter Schnabelform
Brutzeit: April bis Mai
Brut: 1-2 Jahresbruten
Anzahl der Eier: 8-12
Brutdauer: 14 Tage
Nestlingsdauer: 20 Tage
Nahrung: Insekten, Larven, Würmer, Sämereien
Alter: 5 Jahre Lebenserwartung
Zugvogel: Ja / in Deutschland Standvogel
Liste der Feinde: Mensch, Parasiten, Infektionskrankheiten, Wetter, Sperber, Katzen, Krähen, Elster, Falken
Merkmale: Schwarzer Kopf, weißer Wangenfleck, schwarze Kehle
Weitere Steckbriefe und Informationen zum Thema Meisen, unter Meisen-Steckbriefe oder Meisenarten.

Häufig bekomme ich die Frage gestellt: „Ich habe eine kleine Kohlmeise gefunden, was soll ich machen?” Die Antwort findet Ihr unter Häufig gestellte Fragen, kranken Vogel gefunden – Was tun?

Wie immer zum Schluss ein paar Bilder und Fotos, hier von der Kohlmeise. Wollt Ihr mehr Vogelbilder sehen, dann besucht meine Seiten, Vogel-Portrait oder Naturfotografie Vögel Europas.

Zur Vogelart Kohlmeisen-Bilder und Fotos

Kohlmeise im Prachtkleid erkennen Junge Kohlmeise im Schlichtkleid bestimmen Flugbild einer Kohlmeise
Bilder und Flugbild einer Kohlmeise
Fütterung der Kohlmeise Wacholderdrossel und Kohlmeise im Winter Kohlmeise bei der Balz
Lebensraum: Kohlmeisen Bilder aus Hamburg
Flugbild einer Kohlmeise Wanderfalke mit Kohlmeise erkennen Kohlmeise im Prachtkleid erkennen
Bilder von der Kohlmeise in Deutschland
Kohlmeise im Prachtkleid bestimmen Kohlmeise am Futterspender erkennen Kohlmeise bei der Balz
Lebensweise: Bilder von der Kohlmeise in Hamburg

Meine Kohlmeisen Seite ist für Projekte im Kindergarten, im Gymnasium und in der Schule für Vorträge in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Artensteckbriefe, für Arbeitsblätter und für Referate im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel. Wollt Ihr zum Thema, wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Weiterhin viel Spaß auf meinen anderen Seiten, z.B. das Rotkehlchen oder der Baumfalke. Und nun viel Spaß bei der eigenen Vogelbeobachtung, denn Vögel beobachten bringt immer wieder Spaß.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in England, in Österreich, in der Schweiz, in Frankreich, in Italien, in Griechenland, in Spanien, in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, im NSG Rhee, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, im Saarland, in Hessen, in Bayern, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern (Lewitz), in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.