vorheriger Artikel nächster Artikel

Die heimische Vogelwelt

Auf dieser Seite berichte ich Euch von meinen Beobachtungen aus der heimischen Vogelwelt in der Natur. Zusätzlich findet Ihr hier alle Artenprofile aus der heimischen Vogelwelt, über die ich schon berichtet habe. Sucht Ihr nur eine kleine Übersicht von heimischen Vogel-Arten mit Namen, die findet Ihr hier. Zuerst komme ich nun zu den interessanten Beobachtungen vom Weißstorch. Als ich die Weißstörche bei der Aufzucht ihrer Jungen beobachtete staunte ich nicht schlecht, als ich sah wie ein Weißstorch Stare auswürgte. Die jungen Weißstörche stürzten sich auf die Stare, als ob es ganz normal ist, Stare zu fressen. Hier kann man sehen wie schnell einige einheimische Vögel aus unserer heimischen Vogelwelt reagieren wenn ihre herkömmliche Nahrung zu knapp wird. Vögel wissen mehr als wir denken. Wenn Ihr mehr über die Kinderstube der Weißstörche erfahren möchtet geht auf meine Seite der Weißstorch (heimische Vögel).

Weißstorch beim Füttern in der Natur beobachten

Vögel die in Deutschland brüten und ihre Jungen aufziehen gehören zu unseren einheimischen Vogelarten. Viele heimische Vögel, die früher nur im Wald gelebt haben, passen sich immer mehr dem Menschen und der Umwelt an. Durch Zerstörung der Brutgebiete z. B. durch Abholzung der Wälder und Trockenlegung der Wiesen, sind einige heimische Vogelarten gezwungen in die Städte zu ziehen. Wie z.B. der Uhu, der Wanderfalke, der Bussard, Spechte und Möwen. Für den Uhu ist es in der Stadt leichter an Nahrung zu kommen, da es hier zahlreiche Ratten und Tauben gibt, die zur Hauptnahrung des Uhus zählen. Durch die ständige Abholzung in Hamburg wird sich wieder mehr über mein Plakat Opa sah noch Bäume unterhalten. Auf dem Plakat ist ein kleiner Uhu zusehen, der ohne Bäume auf einem Schrottplatz im Hamburger Hafen groß geworden ist. Auch der Mäusebussard muss sich anpassen, da immer mehr Bäume Opfer von Baumaßnahmen werden. So brütet er auch schon an Gebäuden. Da die Möwen auch immer mehr aus ihren Brutgebieten zurückgedrängt werden, brüten sie auch auf Dächern und zwischen Industrieanlagen – hierzu findet Ihr mehr auf meiner Seite, Hamburg Natur. Viele Wintervögel bleiben in der Stadt vor Ort. Wie es mit unseren heimischen Vögel im Winter so aussieht, erfahrt Ihr unter Vögel im Winter oder Wacholderdrosseln im Winter.

Opa sah noch Bäume Mäusebussard als Gebäudebrüter beobachten Möwen im Industriegebiet beobachten
Besonderheiten: Brutgebiete der heimischen Vögel in Hamburg in ihrem Lebensraum

Ich zeige Euch nun ein Amsel-Männchen mit Gefiederstörung. Woher kommt sie? Gefiederstörungen dieser Art sind keine Seltenheiten in der Vogelwelt. Es gibt sogar hin und wieder Albinos unter den Vögeln. Es gibt zahlreiche Gefiederstörungen die durch Gift ausgelöst werden. Wie z.B. die Pinching-off Störung beim Seeadler oder Uhu. Die Forschung ist mit Hochdruck dabei die Pinching-off Störung zu entschlüsseln. Es gibt aber auch Gefiederstörungen durch ständige Störung am Brutplatz, wie z. B.bei den Uhus, die ich über einen längeren Zeitraum beobachtet habe. Hierzu mehr unter Gefiederstörung bei Junguhus. Bei Aaskrähen gibt es auch junge Vögel mit weißen Flecken. Die Flecken bei der jungen Aaskrähe stammen aus einer Beziehung zwischen den Eltern der jungen Aaskrähe. Mehr zum Thema, unter die Aaskrähe.

Besonderheit: Amsel mit Gefiederstörung in der Natur beobachten

Als ich das Foto, dass Ihr gleich zu sehen bekommt aufgenommen habe war ich sehr entsetzt. Das ein Arbeiter Vogeleier anmalt, und dadurch die Brut der einheimischen Vogelart zerstört ist nicht nachvollziehbar. Durch das anmalen der Eier mit Ölfarbe bekommt das Leben im Ei keinen Sauerstoff mehr und stirbt ab. Und so werden Vogelarten ausgelöscht. Die Kinder aus dem Kindergarten fragen immer nach, ob es Ostereier im Nest sind. Da kann man mal wieder sehen, was so mit roten Eier im Nest in der Natur alles angerichtet wird.
Und denkt immer daran, Vogel- und Naturschutz ist wichtig.

Besonderheit: Vogeleier von Sturmmöwen im Hamburger Industriegebiet

Wenn es mit dem Klimawandel so weiter geht, dann brüten in Europa und in Deutschland bald nicht nur die einheimischen Vogelarten in der Natur, sondern auch die Sperbertaube, der Hirtenstar und der Rotohrbülbül. Über die neuen einheimischen Vogelarten in Europa und Deutschland, werde ich zu gegebenem Zeitpunkt berichten. Solange hierdurch keine von unseren heimischen Vogelarten aussterben, wäre es doch eine schöne Bereicherung durch die neuen Vogelarten. Hier könnt Ihr mehr über das Verhalten der Vögel erfahren.

Aussehen: Sperbertaube Aussehen: Hirtenstar Aussehen: Rotohrbülbül
Besonderheit: Klimawandel in der Vogelwelt

Wie immer zum Schluss, kommen jetzt einige Vogelbilder von unseren einheimischen Vögeln. Wollt Ihr noch mehr Bilder sehen, könnt Ihr auch die Seite Vogelbilder und Vogelfotos besuchen.

Vogel-Bilder von einheimischen Vögeln

Blaumeise: Heimischer Vogel Kohlmeise: Heimischer Vogel Amsel: Heimischer Vogel
Vogel-Bilder und Fotos von einheimischen Vogelarten in Deutschland
Haussperling: Einheimischer Vogel Eichelhäher: Heimische Vogelart Rotkehlchen: Einheimischer Vogel
Vogel-Bilder und Fotos von einheimischen Vögeln in Deutschland
Graureiher: Einheimischer Vogel Buntspecht: Heimische Vogelart Buchfink: Einheimische Vogelart
Vogel-Bilder und Fotos von einheimischen Vögeln in Deutschland
Schwäne: Einheimische Vogelart Grünfink: Heimischer Vogel Austernfischer: Heimische Vögel
Vogel-Bilder und Fotos von einheimischen Vögeln in Deutschland
Spatzen: Einheimische Vögel Schwan in Hamburg: Heimischer Vogel Teichhuhn: Einheimischer Vogel
Vogel-Bilder und Fotos von einheimischen Vögeln in Hamburg

Weiterhin viel Spaß beim Vögel beobachten, und auf meinen anderen Thema-Seiten. Wie z.B. Vögel im Winter oder die Ringeltaube. Die Vogelbilder die Ihr hier auf meinen Seiten zusehen bekommt nehme ich selber bei meinen Beobachtungen in der Natur auf.

Wollt Ihr zum Thema Wissen der heimischen Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten und in der Schule für Vorträge in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Artensteckbriefe, für Arbeitsblätter und Referate im Biologieunterricht sehr beliebt.
Für Vorschule und Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in Österreich, in Frankreich, in Deutschland in Hamburg, in Bremen, in Schleswig-Holstein, in NRW, in Mecklenburg-Vorpommern, in Brandenburg, in Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.