vorheriger Artikel nächster Artikel

Uhus in Hamburg

Allgemeine Information über den Uhu (Bubo bubo), z.B. die Größe, das Alter, das Gewicht, die Flügelspannweite, die Brutzeit, den Lebensraum, die Balz, die Balzzeit, die Verfolgung, das Verhalten im Winter und einen kleinen Steckbrief vom Uhu findet Ihr auf meiner Seite: Der Uhu und unter Eulen-Beobachtungen.

Nun zeige ich Euch einen besonderen Brutplatz von einem Uhu. Arbeiter im Hamburger Hafen haben beim verladen von Schrott einen kleinen Uhu entdeckt. Die Brutstätte befand sich auf einer Trennwand zwischen Hafenkränen und der Kaimauer. Hier haart der kleine Uhu zwischen Schrott – und Beuteresten aus. Handelt es sich hier um ein Nachgelege? Die Mutter sitzt ca. 50m weit weg auf einer Pappel und hat ihn immer im Auge.

Lebensraum: Uhu am Brutplatz Lebensweise: Uhu am Brutplatz Lebensraum Eulen: Uhu am Brutplatz
Lebensraum: Uhu (Bubo bubo) am Brutplatz auf einen Schrottplatz

Ich habe den kleinen Uhu bis zu seinem Ausfliegen regelmäßig besucht. Dabei fiel mir auf das ein Elternteil immer ganz in seiner Nähe zu finden war, um ihn vor den Sperber- und Krähenangriffen zu schützen. An einem Wochenende fand ich den kleinen Uhu auf einem Schrotthaufen sitzen mit nur einem geöffneten Auge. Ich dachte zuerst das das Auge bei einem Angriff verletzt wurde, konnte aber am nächsten Tag feststellen, dass sich eine Zecke an dem Augenlid verbissen hatte.
Solange der kleine Uhu an seinem Brutplatz war, gab er nie Bettelrufe von sich. Die Kontaktrufe konnte ich erst hören als der kleine Uhu den Brutplatz verlassen hatte. Durch das Hören der Rufe konnte ich auch feststellen, dass es sich um einen weiblichen Uhu handelt (die Tonlage zwischen den Geschlechtern ist unterschiedlich). Noch eine weitere Besonderheit bei diesem Uhu ist die Tatsache, das er erst seinen Brutplatz verlassen hat nachdem er fliegen konnte. Üblicherweise bewegen sich die Uhus erst ein paar Wochen am Boden bevor sie das Fliegen erlernen. Dem jungen Uhu Weibchen gefiel es anscheinend im Grünen nicht so gut, denn ich fand es 2 Tage nach dem Ausfliegen wieder auf dem Schrottplatz.

Uhu auf einem HafenKran Junger Uhu auf einem Schrottplat Junguhu Im Hamburger Hafen
Lebensweise: Uhu-Brutplatz im Hamburger Hafen

Die Arbeiter vom Schrottplatz haben sich sehr bemüht, dass der kleinen Eule nichts passiert und haben ihm zum Schutz vor Sonne und Feinden eine große Blechtafel hingestellt. Dafür ein herzliches Dankeschön. Es war ein sehr schönes Fotomotiv als der kleine Uhu an dem Blech vorbeischaute – so dass ich dieses bei einem Plakataufruf zum Thema Kultur und Natur im Klimawandel bei der IBA Hamburg einreichte.

Aussehen: Uhu (Bubo bubo) Plakat

Man kann das Uhu Männchen zur Zeit (Januar) in der Abenddämmerung auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg hören und bei der Jagd beobachten. Und wenn man viel Glück hat, kann man ein Uhu Männchen auch im Hamburger Hafen oben auf einem Kran sitzend hören und sehen.

Uhu Männchen im Hafenkran in Hamburg

Da das Uhu Pärchen sein Brutrevier auf dem Schrottplatz den ganzen Winter über nicht verlassen hat, haben die Angestellten vom Schrottplatz zum Schutze des Brutplatzes eine Blechplatte angeschweisst. Ich habe die herumliegenden Schrotteile entfernt und dafür einen Sack Rindenmulch und ein paar Eimer Sand und Steine hingekippt. Und somit sind nun alle gespannt, ob der Uhu auch in diesem Jahr (2009) hier wieder brütet. Die Gefahren für Greifvögel in Deutschland lauern überall. Mehr zum Thema, unter Uhu Störung und Uhu Schutz in Hamburg, unter Greifvogelverfolgung, unter Uhu Auswilderung in Hamburg und unter Vogelschutz.

Uhu Brutplatz 2009 auf einem Schrottplatz Uhu Brutplatz 2009 auf einem Schrottplatz
Lebensweise: Uhu Brutplatz 2009 auf einem Schrottplatz in Hamburg

Es gibt auch noch Artikel zum Thema Gefiederstörung bei Junguhus und einen zum Thema Ruf der Junguhus. Die Uhus breiten sich immer mehr in Hamburg aus. Mit etwas Glück seht Ihr abends einen Uhu mitten in Hamburg.

Wollt Ihr zum Thema Wissen der Vögel etwas erfahren, dann besucht meine Seiten: Was wissen Vögel und Intelligente Krähe. Meine Seite ist für Projekte im Kindergarten, in der Stadtteilschule, im Gymnasium, an der Uni und in der Schule für Vorträge und Aufsätze in Biologie, in Zoologie, im Sachkundeunterricht, für Arbeitsblätter, für Artensteckbriefe und für Referate oder für einen Aufsatz im Biologieunterricht sehr beliebt. Hier findet Ihr alles für Eure Steckbriefvorlage (Grundschule, Realschule, Gymnasium) über Vögel.
Für die Kinder in der Vorschule und für die Kinder in der Grundschule gibt es extra Vogelseiten, z.B. mit Küken-Bildern oder mit Vogel-Portraits. Am Ende der Seite findet Ihr immer eine Liste über weitere Vogelbeobachtungen.

Unsere schönsten Vogel-Beobachtungen haben wir in Europa auf Island, in Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark), in Holland, in England, in Polen, in Österreich, in der Schweiz, in Belgien, in Irland, in Italien, in Frankreich, in Portugal, in Spanien, in Griechenland, in Deutschland in Berlin, in Hamburg an der Elbe, in Bremen, in NRW, in Baden-Württemberg, im Saarland, in Rheinland-Pfalz, in Bayern, in Hessen, in Schleswig-Holstein, in Mecklenburg-Vorpommern (Lewitz), in Thüringen, in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Niedersachsen gemacht.

Beobachtungen, Fotografien, Vogel-Bilder und Autor: Gerhard Brodowski Hamburg

Hier gelangen Sie zurück zur Startseite.